Alle Artikel in: FAQ

Können befristete, oder in Teilzeit arbeitende Mitarbeiter von Bildungsmaßnahmen ausgeschlossen werden?

Stellen wir uns einmal vor, dass Sie bei Ihrem Arbeitgeber in Teilzeit arbeiten oder vielleicht befristet eingestellt. Nun bietet der Arbeitgeber für die Mitarbeiter eine Weiterbildungsmaßnahme an, mit welcher Sie sich weiter qualifizieren könnten. Doch auf Nachfrage bei Ihrem Arbeitgeber, sollen Sie gar nicht in den Genuss der Weiterbildung kommen. Er schließt Sie von der Weiterbildung aus. Wir stellen uns nun natürlich die Frage, ob der Arbeitgeber das überhaupt darf.