Alle Artikel in: Meister

Logistikmeister. Ein Job, bei dem sich etwas bewegt

Der Abteilung Material- und Lagerwirtschaft kommt in Betrieben eine wichtige Funktion zu, denn hier erfolgt die Planung und Steuerung des Warenflusses. Nur, wenn der Warenfluss störungsfrei funktioniert, machen die Kunden zufriedene Gesichter – und sorgen für weitere Umsätze. Eine wichtige Fachkraft in der Material- und Lagerwirtschaft ist der Logistikmeister. Wer Logistikmeister werden kann, welche Voraussetzungen es gibt und welche Karrierechancen den Absolventen offenstehen, verrät dieser Fachbeitrag.

Tischlermeister

Die Tischlermeister organisieren die Arbeitsabläufe in den Handwerksbetrieben und leiten und überwachen die Produktion von Möbeln, Türen, Böden und anderen Holzprodukten. Sie verteilen die Arbeitsaufgaben und übernehmen anspruchsvolle Restaurierungen und Rekonstruktionen von Möbelstücken.

Schornsteinfegermeister

Die Schornsteinfegermeister sind bei der Überprüfung von Feuerungs- und Lüftungsanlagen sowie deren Reinigung, mit Fach- und Führungsaufgaben betraut. Hierbei sind sie häufig von der zuständigen Verwaltungsbehörde als Bezirksschornsteinfeger mit einem eigenen Kehrbezirk bestellt.

Meister Veranstaltungstechnik

Die Meister für Veranstaltungstechnik sind in Veranstaltungs- und Eventagenturen, Kongress- und Messeveranstaltern und Schauspielhäusern tätig. Weiterhin können sie in Filmstudios oder Rundfunktanstalten beschäftigt sein. Ein Meister Veranstaltungstechnik entwickelt im Vorfeld einer Veranstaltung ein entsprechendes Konzept, kalkuliert die Kosten und ermittelt den Bedarf an Ausstattung. Weiterhin holen sie notwendige Genehmigungen ein und planen den Mitarbeitereinsatz.

Maler- und Lackierermeister

Die Maler- und Lackierermeister übernehmen im Handwerksbetrieb die technische und kaufmännische Betriebsführung. Hierzu gehören die Organisation innerhalb des Betriebes, die Personalplanung und das Qualitätsmanagement. Neben der Kundenberatung bearbeiten sie Ausschreibungsunterlagen und erstellen Kostenvoranschläge. Sie stellen die Materialdisposition sicher und führen die Abrechnung mit den Kunden durch.

Kfz-Meister

Die Kfz-Meister organisieren im Betrieb die Arbeitsabläufe und leiten die Arbeitskräfte an. Sie nehmen kaufmännische Aufgaben wahr und verhandeln mit Lieferanten und Auftraggebern. Weiterhin sorgen die Kfz-Meister für einen effizienten Mitteleinsatz und einen termin- und fachgerechten Abschluss der Auftragsarbeiten. Besonders Anspruchsvolle Aufgaben übernehmen sie dabei selbst.