Dank Fernstudium orts- und zeitunabhängig die gewünschte Ausbildung absolvieren

Viele Menschen sind der Meinung, dass man Arzt, Jurist oder Betriebswirt nur werden kann, wenn man sich an einer Hochschule oder Universität einschreibt und dort das Studium absolviert. Allerdings lässt sich die gewünschte Hochschul-Ausbildung auch unabhängig von Ort und Zeit verwirklichen: mit einem Fernstudium an einer Fernuniversität in Deutschland.

Das unterscheidet das Fernstudium vom Präsenzstudium

© Reimer – Pixelvario – Fotolia.com

Wer einen Bachelor- oder Master-Abschluss anstrebt, ist meist an einer Universität oder Fachhochschule eingeschrieben. Er besucht regelmäßig Lehrveranstaltungen und setzt sich zusätzlich zu Hause mit dem Lernstoff auseinander. Die Studenten müssen regelmäßig in schriftlichen oder mündlichen Klausuren ihr Wissen unter Beweis stellen. Ein wenig anders ist dagegen das Fernstudium aufgebaut. Hier kann man den ausgesuchten Studiengang unabhängig von Ort und Zeit absolvieren, da man bei einem Fernstudium in der Regel keine Veranstaltungen vor Ort besuchen muss.

Stattdessen erhalten die Studenten die Lernunterlagen zum Ausdrucken. Zudem kann man verschiedene Online-Vorlesungen besuchen, sodass man sich Wissen komplett im Selbststudium erarbeitet. Ein Fernstudium ist vor allem für berufstätige Personen interessant, die neben ihrer Arbeit eine Weiterbildung absolvieren möchten.

Über 4.500 Fernstudiengänge ermöglichen jedem die gewünschte Ausbildung

In Deutschland gibt es zahlreiche Fernuniversitäten, sodass man nahezu jeden Studiengang von zu Hause aus studieren kann. Das Angebot reicht von Geisteswissenschaften wie Pädagogik über diverse Fremdsprachenstudiengänge bis hin zu technischen Angeboten wie Bauingenieur oder Architekt. Das Fernstudium kann entweder mit einem Bachelor- oder einem Master-Abschluss beendet werden. Die Voraussetzungen für den jeweiligen Studiengang sind in der Regel mit den Voraussetzungen identisch, die auch Hochschulen und Universitäten vor Ort verlangen. Allerdings gibt es neben dem Fernstudium auch sogenannte nicht-akademische Fernlehrgänge, für die man kein Abitur benötigt.

Die Kosten für ein Fernstudium sind von der jeweiligen Fernuni abhängig und können daher stark variieren. Da die Fernuniversität Hagen momentan die einzige staatliche Fernuni in Deutschland ist, ist das Fernstudium dort am günstigsten. Je nach Studiengang und Fernuni variieren die Kosten für ein Fernstudium jedoch zwischen 100EUR und mehreren 1.000EUR. Gerade bei höheren Summen muss man jedoch nicht den kompletten Preis für das Studium bezahlen, sondern kann die Kosten in kleinere Raten aufteilen. Sollte der Studiengang den Besuch von Präsenzseminaren voraussetzen, kommen zusätzlich Kosten für An- und Abreise sowie für Übernachtung und Verpflegung hinzu. Es lohnt sich also, bereits vor der Einschreibung einen Blick in den zukünftigen Studienverlaufsplan zu werfen.

Weitere Informationen rund um das Fernstudium

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin