Fachwirt-Kurse, Weiterbildung
Schreibe einen Kommentar

Fachwirt für Computer Management

Die Weiterbildung zum Fachwirt für Computer Management richtet sich an Mitarbeiter der IT-Branche, die ihre Kenntnisse vertiefen und damit den Grundstein für den beruflichen Aufstieg legen wollen. Die Fachwirte und Fachwirtinnen für Computer-Management erarbeiten DV-technische Lösungen, Programmablaufpläne und Anwenderprogramme. Weiterhin übernehmen sie qualifizierte Sachaufgaben und die Leitungsfunktion in der Durchführung, Überwachung und Dokumentation aller computergestützten Arbeitsvorgänge. Das Einsatzgebiet der Fachwirte und Fachwirtinnen für Computer-Management ist sehr vielfältig. Sie sind im Handwerk, Handel, Dienstleistungsbereich und in der öffentlichen Verwaltung tätig.

Aufgaben und Tätigkeitenim Detail

  • Aufgaben in betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Sachgebieten mithilfe von Anwendungssoftware bearbeiten
  • betriebsspezifische Anwenderprogramme erstellen
  • Mitarbeiter beim Einsatz von Informationstechnischen Lösungen unterstützen
  • Software in Netzwerken installieren und betreuen
  • Computernetzwerke konzipieren, aufbauen und betreuen (Netzwerkadministration)
  • Programmablaufpläne ausarbeiten
  • EDV (Hard- und Software) betreuen, Neuerungen planen und Gesamtkonzeptionen erstellen
  • interne und externe Kunden bei Entwurf, Konzeption, Planung und Bereitstellung kompletter Lösungen und Systeme informieren und beraten
  • kundenspezifische Benutzeranforderungen im Hinblick auf die Errichtung eines einfachen oder vernetzten IT-Systems analysieren und definieren
  • Lösungsvorschläge entwickeln und ggf. DV-technische Lösungen ausarbeiten
  • Datenschutz- und Datensicherheitsaspekte berücksichtigen

Die Fachwirte und Fachwirtinnen für Computer-Management spezialisieren sich in der Regel auf die unterschiedlichsten Arbeitsgänge oder die Entwicklung betriebsspezifischer Anwenderprogramme. Sie sind häufig in den Berufsfeldern Account-Managment, Anwendungsberater, Datenschutzbeauftragter, Geschäftsführer, Leiter der IT, Online-Marketing-Manager, Operator, Organisationsentwickler, Organisationsprogrammierer oder Systemprogrammierer tätig.

Inhalte der Weiterbildung

Informationsdienste © Texelart – Fotolia.com

Die angehenden Fachwirte und Fachwirtinnen für Computer-Management erwerben Kenntnisse in der Datenverarbeitung und im Bereich Wirtschaft/Recht.

  • Modul „Business Office“
    – Textverarbeitung I
    – Tabellenkalkulation I
    – Datenbanken I
    – Internet I
  • Modul „Business Professional“
    – Textverarbeitung II
    – Tabellenkalkulation II
    – Datenbanken II
    – Präsentationen
    – E-Media
  • Modul „Business Network“
    – Aufbau und Installation von Netzwerken
    – Einrichten von Netzwerken
  • Modul „Business Management“
    – Projektmanagement
    – Projektbezogene Präsentation
    – E-Business

Die Weiterbildungsinhalte sind von den Handwerkskammern geregelt.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur Weiterbildungsprüfung zum Fachwirt bzw. Fachwirtin für Computer-Management ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, Grundkenntnisse in der EDV und eine mindestens einjährige Berufspraxis. Wenn keine Ausbildung vorliegt ist eine fünfjährige Berufspraxis in Verbindung mit EDV-Grundkenntnissen erforderlich.

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil werden folgende Bereiche geprüft:

  • Auswahlsysteme
  • Wirtschaftslichkeit
  • Datenschutz
  • Kommunikationssysteme
  • Informationsaufbereitung
  • Projektlösungen
  • Koordinationsaufgaben
  • E-Business
  • E-Media

Im fachpraktische Prüfungsteil sind die Kenntnisse aus den Modulen Business Office, Business Professional, Business Network und Business Management nachzuweisen.

Kosten der Weiterbildung zum Fachwirt

Die Kosten für die Weiterbildung zum Fachwirt bzw. Fachwirtin für Computer Management unterscheiden sich je nach Anbieter. Hinzu kommen noch Anmelde- und Prüfungsgebühren. Eine Förderung über das Meister-Bafög kann beantragt werden.

Abschluss als Fachwirt

Nach der bestandenen Weiterbildung sind folgende Abschlussbezeichnungen möglich:

  • Fachwirt Computer Management (HwK)
  • Fachwirt Computer Management (GA)
  • Fachwirt Datenverarbeitung

Üblicherweise spricht man jedoch nur vom Fachwirt für Computermanagement.

Fachwirt A-Z

Gefällt es Ihnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*