Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen

Die Fachwirte im Sozial- und Gesundheitswesen übernehmen in den Gesundheits- und Sozialeinrichtungen leitende Funktionen im Bereich Personalwesen, betriebliche Organisation und Controlling. Auch die Öffentlichkeitsarbeit gehört zum Einsatzgebiet der Fachwirte.

Die Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen richtet sich an Mitarbeiter aus sozialen, pädagogischen, Pflege- und Heiberufen, die eine leitende Funktion übernehmen möchten.

Aufgaben im Detail:

  • Planung, Organisation und Überwachung von Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen
    – betriebliche Planung unter beachtung wirtschaftlicher Zusammenhänge
    – Entwicklung und Umsetzung betrieblicher Ziele und Strategien unter Beachtung von ökonomischen und ökologischen Aspekten
    – Unternehmerische Entscheidungen zur Sicherung der Rentabilität sowie der Steigerung des Marktanteils
    – Gestaltung und Optimierung von Strategien, Strukturen und Prozesse in der Organisation
    – Ermittlung und Festlegung von Qualitätszielen
    – Qualitätsmanagementprozesse
    – Förderung des Qualitätsbewusstseins der Mitarbeiter
    – Risikomanagement
    – Gestaltung von internen und externen Schnittstellen und Kooperationsnetzwerken
    – Projektarbeit
  • Steuerung und Kontrolle von betriebswirtschaftlichen Prozessen und Ressourcen
    – Finanz- und Investitionsplanung
    – Wirtschaftlichkeitsanalysen, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling
    – Monats- und Jahresabrechnungen
  • Personalwesen
    – Personalplanung, -beschaffung, und -auswahl
    – Personalmaßnahmen durchführen
    – Mitwirkung an der Aus- und Weiterbildung
    – Konfliktmanagement
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
    – Marktanalyse, Entwicklung von Marketingkonzepten
    – Sponsoring- und Fundraisingmaßnahmen durchführen
    – Vertretung der Einrichtungen nach außen

Zulassungsvoraussetzungen

Die Prüfung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen besteht aus zwei Teilbereichen. Für die Zulassung zum handlungsfeldübergreifenden Teil müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung und anschließend zweijährige Berufspraxis
  • oder eine vierjährige Berufspraxis

Für den zweiten Prüfungsteil müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Bestehen des ersten Prüfungsteils
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich und anschließende zweijährige Berufspraxis
  • oder eine Ausbildung in einem verwaltenden, kaufmännischen, pädagogischen, helfenden oder Pflegeberuf mit dreijähriger Berufspraxis
  • oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in einem Tätigkeitsbereich, der wesentliche inhaltliche Bezüge zum Sozial- und Gesundheitsbereich hat.
© Robert Kneschke - Fotolia.com

© Robert Kneschke – Fotolia.com

Inhalte

Die Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen besteht aus einem handlungsfeldübergreifenden und einem handlungsspezifischen Teil.

Zum handlungsfeldübergreifenden Teil gehören:

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Steuern und Recht
  • Unternehmensführung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Kommunikation und Informations-Management
  • Personalwesen

Zum handlungsfeldspezifischen Teil gehören:

  • Gesundheits- und Sozialökonomie
  • Recht im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Marketing im Gesundheits- und Sozialbereich
  • Management im Sozial- und Gesundheitswesen

Kosten und Dauer

Die Kosten für die Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen liegen bei ca. 4000,–EUR. Hinzu kommt die Prüfungsgebühr der Industrie- und Handelskammer mit ca. 400,–EUR. Für die Weiterbildungskosten können Zuschüsse beantragt werden.

Die Weiterbildung kann bei den Bildungszentren der Industrie- und Handelskammer, sowie Fernakademien wieder SGD, der ILS, der Hamburger Akademie und der Fernakademie für Erwachsenenbildung absolviert werden. Die 600 Unterrichtsstunden dauern zwischen 1 und 2 Jahren.

Aussichten nach der Weiterbildung

Einem Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen eröffnet sich ein breites Beschäftigungsfeld. Sie arbeiten z.B. in Beratungsstellen, Jugendheimen, Pflegeheimen oder in Kliniken. Es kann eine Spezialisierung im Finanz- oder Personalbereich erfolgen oder man orientiert sich in die Öffentlichkeitsarbeit. Eine Selbstständigkeit als unabhängiger Berater kann ebenfalls in Frage kommen.

Das Gehalt ist abhängig von Arbeitgeber, Region und Berufserfahrung. Es variiert meistens zwischen 2000,–EUR und 3500,–EUR. Eine weitere Möglichkeit ist die Weiterbildung zum geprüften Betriebswirt. Weiterhin ist die Teilnahme an einem speziellen Kursmodul als PDL möglich. Die Einkommensmöglichkeiten finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Weiterbildung finden Sie hier:


ILS Fernkurs Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen



SGD Fernkurs: Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK

Habt Ihr bereits die Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen absolviert? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Fachwirt A-Z

Erfolgreich im Beruf / Kompaktwissen und Prüfungsfragen für den/die Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen: Kompendium Fachwirte-Prüfung
8 Bewertungen
Erfolgreich im Beruf / Kompaktwissen und Prüfungsfragen für den/die Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen: Kompendium Fachwirte-Prüfung
  • Hilko Holzkämper, Jürgen Laudien, Sabine Andreadis, Brigitte Brakelmann, Corinna Ehlers, Andrea Ludwig, Gerdi Müller
  • Herausgeber: Cornelsen Verlag
  • Taschenbuch: 656 Seiten
Die Prüfung der Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute)
  • Ralf Biebau, Marcus Faulhaber, Norbert Gerckens
  • Herausgeber: NWB Verlag
  • Auflage Nr. 5 (23.03.2017)
  • Taschenbuch: 1224 Seiten
Rechnungswesen schnell & einfach verstehen: Für alle Fachwirte
103 Bewertungen
Rechnungswesen schnell & einfach verstehen: Für alle Fachwirte
  • Manuel Nothacker
  • Herausgeber: Books on Demand
  • Auflage Nr. 3 (19.02.2016)
  • Taschenbuch: 116 Seiten
Gesundheitsfachwirte: Prüfungswissen kompakt: Kurzfassung des gesamten Stoffs für die IHK-Klausuren
10 Bewertungen
Gesundheitsfachwirte: Prüfungswissen kompakt: Kurzfassung des gesamten Stoffs für die IHK-Klausuren
  • Michael Sielmann
  • Herausgeber: Fachwirteverlag
  • Auflage Nr. 6 (09.12.2016)
  • Taschenbuch: 336 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin