Ihr Team, Ihr Unternehmen, Zusammenarbeit und Ihre Erfolgskultur

Für ein Unternehmen, das aus Teams und Arbeitsgruppen besteht ist Zusammenarbeit ein großes Wort. Und während die Zusammenarbeit die Hauptschlagader ist, die die Organisation mit Innovationen, Spezialisierungen und schlussendlich Erfolg am Leben halt, ist die Kollaboration eine harte Nuss, wenn man nicht die richtigen Werkzeuge hat. Dass Team-Manager und Projektkoordinatoren die Zusammenarbeit so beeinflussen können, dass die allgemeinen Ziele, Echtzeit-Einsicht und einigermaßen enger Kontrolle des Arbeitsprozesses ist von sehr hoher Bedeutung. Für die Teammitglieder bedeutet dies, dass sie auf eine Art arbeiten können, in der sie sowohl verantwortlich als auch kreativ sein können, während sie gleichzeitig ihre einzigartigen Stärken zeigen, um die Ziele des Projekts zu unterstützen.

Also wie können Sie dann diese ideale Arbeitsumgebung in die Realität umwandeln? Es ist ziemlich geradlinig und kann in zwei Punkte unterteilt werden:

 

1.     Erstellen Sie vorsichtig designte Prozesse.  

Ein Arbeitsablauf, der gut durchdacht ist wird zu einer Festung für das ganze Team, vor Allem für Innovatoren und kreative Köpfe, die sich nun nicht mehr länger vor undeutlichen Instruktionen und null Transparenz im Projekt fürchten müssen. Mit einem transparenten Arbeitsmanagement-Werkzeug werden die kommenden Aufgaben automatisch generierte und die Menschen wird ordnungsgemäß informiert, so dass jeder ein klares Bild davon hat, wie und wann die Dinge zu laufen haben. Wenn die Arbeit nicht nach Plan läuft, dann erlaubt das richtige Workflow- Automatisierungs-System, Änderungen frei durchzuführen.

2.     Effektiv kommunizieren.

Es gibt Über-Kommunikation und dann gibt es effektive Kommunikation. Über-Kommunikation bedeutet zahllose Projektberichte, Meetings, Treffen, Konferenzen – reden, reden, reden und noch mehr reden. Mehr reden bedeutet aber leider nicht, dass mehr geschafft wird. Was etwas bringt ist arbeiten, arbeiten, arbeiten und dann noch mehr arbeiten.

 

Wenn man bedenkt ,dass die meisten Teams mittlerweile auf nur noch eine Handvoll Menschen reduziert sind und sogar über mehrere Zeitzonen verteilt sein können, stellen Sie sich die Frustration vor, wenn rauskommt, dass einige Themen in der Kommunikation verloren gegangen sind, oder noch schlimmer – die Gespräche gehen vor und zurück und einige Themen, die schon längst hätten erledigt sein müssen sind noch immer in der Schwebe. All das nur, weil einige glaubten, dass das, was in der Email stand, richtig war, während es aber in Wirklichkeit falsch war.

 

Effektiv zu kommunizieren bedeutet nicht, dass es viele Einsatzbesprechungen geben muss, die meist außergewöhnlich lang sind für ein Treffen. Mit dem richtigen Managementwerkzeug hat jeder Mitarbeiter Zugriff auf alles, was wichtig ist (Dateien, Videos, Tabellen, Reporte, Audiopräsentationen, alles Denkbare), was gleichzeitig heißt, dass das Team besser in der Lage ist, ihre Sachen hinzubekommen – akkurat, nahtlos und innerhalb der vorgegebenen Zeit.

 

Fazit

Für ein Unternehmen, das weiß, wie sie Technologien zum eigenen Vorteil nutzen kann ist Kollaboration nicht nur ein Konzept, sondern eine Lebenseinstellung. Nicht vergessen, ein gutes Arbeitsmanagementwerkzeug ist vielseitig und kann eine große Anzahl an Aufgabenverwaltung übernehmen (HR Management Software, Software-Entwicklung, IT Informationsschalter, Verkauf und Marketing, Finanzen und Buchhaltung, einfach alles), was langfristig zur einer erfolgreichen Kultur in Ihrem Unternehmen führen wird.

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin