Alle Artikel mit dem Schlagwort: IHK

Der Unterschied zwischen staatlich geprüften und geprüften Abschlüssen

Wenn man sich mit Weiterbildungsangeboten beschäftigt, steht man vor einer sehr großen Auswahl aus Kursen. Häufig sieht man dabei den Zusatz „staatlich geprüft“ oder „geprüfter“. Aber was verbirgt sich eigentlich hinter diesen Aussagen? Das sehen wir uns einmal näher an. Die Abschlüsse Bei einem Studium an einer staatlichen Hochschule wird am Ende der akademischer Grad, z.B. zum Bachelor oder Master verliehen. Daneben gibt es eine große Auswahl an Kursen mit staatlicher Abschlussbezeichnung. Auch diese Kurse können mit dem Bachelor oder Master abgeschlossen werden. Die Weiterbildung erfolgt an Einrichtungen wie Fachschulen, Berufsfachschulen oder Berufsakademien. Der Leistungsnachweiß und die abschließende Prüfung erfolgt durch eine staatliche Stelle. Staatlich geprüft und geprüft Neben einer Aus- und Weiterbildung, die mit einer Prüfung vor einer staatlichen Stelle endet, gibt es auch noch Instituts-interne Prüfungen und Abschlussmöglichkeiten. Diese Kurse enden in der Regel mit der Bezeichung „geprüft“. Häufig gibt es daneben eine zusätzliche Möglichkeit einen Abschluss vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer abzulegen. Ein Beispiel hierfür ist die Weiterbildung zum geprüften Fachwirt. „Staatlich geprüfte“ und „geprüfte“ Weiterbildungsangebote unterscheiden sich häufig im Studienumfang …

Fernkurs oder akademisches Fernstudium

Fernkurs oder Fernstudium? Ist das nicht das gleiche? Zumindest klingen beide Begriffe sehr ähnlich. Und doch unterscheiden sie sich deutlich voneinander. Das Fernstudium Das Fernstudium ist ein akademisches Studium an einer staatlich anerkannten oder privaten Hochschule. Das Fernstudium wird hierbei mit einem akademischen Titel, wie zum Beispiel dem Bachelor oder Master, abgeschlossen. Fernstudiengänge mit einem Diplom hingegen dürften nur noch selten anzutreffen sein. Auf Grund der Bologna-Umstellung werden nur noch die Titel Bachelor und Master verliehen. Das akademische Fernstudium ist von den Lerninhalten und vom Umfang her mit einem Präsenzstudiengang identisch. Somit sind auch die Abschlüsse gleichwertig. Spätestens in der Abschlussarbeit müssen hierbei auch die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens angewendet werden. Der erfolgreiche Abschluss eines akademischen Fernstudiums erlaubt Ihnen auch ein weiterführendes Masterstudium an einer anderen Hochschule und ggf. die Promotion. Der Fernkurs Ein Fernkurs ist kein akademisches Studium. Er ermöglicht jedoch eine berufsbegleitende Weiterbildung. Einige Fernkurse, wie zum Beispiel der Handelsfachwirt IHK, bereiten Sie hierbei gezielt auf eine Abschlussprüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer vor. Aber nicht alle Abschlüsse sind staatlich oder sogar international anerkannt. …

Notenschlüssel IHK – Notenschlüssel Fachwirt

Je näher die Prüfung kommt, desto nervöser wird man in der Regel. Vielleicht ist der eine oder andere irgendwann an dem Punkt, an dem man einfach nur noch bestehen möchte. Hierfür müssen in der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer 50 Punkte erreicht werden. Dann hat man die Prüfung jedoch gerade so bestanden. Wem das jedoch nicht ausreicht, der sollte sich mit dem Notenschlüssel IHK vertraut machen. Dieser wird auch natürlich auch als Fachwirt Notenschlüssel in der Prüfung angewendet. Schließlich möchten Sie sich mit dem Zeugnis auch für eine gehobene Position bewerben. Der IHK Notenschlüssel Hier folgt nun der Notenschlüssel der Industrie- und Handelskammer, der bei einer beruflichen Weiterbildung mit IHK-Zertifikat zur Anwendung kommt: Sehr gut: eine den Anforderungen in besonderem Maße entsprechende Leistung 100 Punkte Note 1 99 – 98 Punkte Note 1,1 97 – 96 Punkte Note 1,2 95 – 94 Punkte Note 1,3 93 – 92 Punkte Note 1,4 Gut: eine den Anforderungen voll entsprechende Leistung 91 Punkte Note 1,5 90 Punkte Note 1,6 89 Punkte Note 1,7 88 Punkte Note 1,8 …

Bildungszentrum der IHK

Die Industrie- und Handelskammern betreiben seit einigen Jahren erfolgreich Bildungszentren. An diesen lehren Dozenten unterschiedlicher Fachrichtungen die Teilnehmer in der Regel im Abend- oder Samstagsunterricht. Neben Zertifikats-Lehrgängen können hier auch unter anderem Weiterbildungslehrgänge zum Fachwirt Fachkaufmann Industriefachwirt Betriebswirt absolviert werden. Eine gezielte Suche nach Weiterbildungsangeboten der Industrie- und Handelskammern wird von der DIHK Service GmbH sichergestellt. Sie finden die Suche hier: Weiterbildungs-Informations-System (WIS)