Alle Artikel mit dem Schlagwort: Student

Die Karriere mit einem Bachelor berufsbegleitend unterstützen

Immer mehr Menschen möchten den Weg der eigenen, persönlichen Karriere vervollständigen und sehen eine Lösung, in einem Studium an. Der Abschluss des Bachelors erfordert jedoch viel Zeit und Hingabe und ist auf herkömmlichen Wege ziemlich schwer mit der Arbeitszeit vereinbar. Hier bietet sich ein Fernstudium zum Bachelor an, dass neben dem Beruf von zuhause aus absolviert werden kann. Die erlernten Inhalte aus dem berufsbegleitenden Studium lassen sich gleich ganz praktisch im Beruf anwenden. Positive Auswirkungen des Bachelors Ob Fernstudium oder reguläres Studium, die berufsbegleitende Eigenschaft wirkt sich letztlich positiv auf das Arbeitsumfeld aus. Dabei gilt jedoch zu beachten, dass noch nicht jeder Bachelor-Studiengang berufsbegleitend angeboten wird. Es lohnt sich daher im Vorfeld ausreichende Informationen darüber einzuholen, welche Wege und Möglichkeiten hierfür in Frage kommen. Aktuell wächst die Zahl der berufsbegleitenden Studiengänge, die sich zu einer beliebten Alternative zum Vollzeitstudium etabliert haben. Fachhochschulen und Universitäten geben darüber Auskunft, welche berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge absolviert werden können. Allerdings sollte beachtet werden, dass ein berufsbegleitendes Studium teurer als ein herkömmliches Studium ist. Dies liegt häufig daran, dass pro Semester weniger …

Prüfung im Fernstudium – Wo wird die geschrieben?

Zum Ende eines Studiums ist es für die Studenten Zeit, dass Sie das Wissen unter Beweiß stellen. Hierfür wird der Lernerfolg mit Hilfe von Prüfungen dokumentiert und nachgewiesen. Diese Prüfungen werden in der Regel unter Aufsicht in den Räumlichkeiten der Hochschule in Form von Klausuren und Präsentationen durchgeführt. Daran ändert sich auch für Fernstudenten nichts. Anwesenheitspflicht für die Prüfungen Wie wir bereits festgestellt haben, sind Prüfungen unter einer Prüfungsaufsicht abgelegt werden. Für Fernstudenten ist es daher notwendig, dass sie an einen Prüfungsort reisen und dort die Prüfung ablegen. Die Fernstudenten erhalten von den Fernhochschulen rechtzeitig die Prüfungstermine und auch die Prüfungsorte. Häufig kann das bereits im Online-Campus erfolgen. Um an der Prüfung teilzunehmen müssen sich die Fernstudenten für diese Prüfung anmelden. Einmal angemeldet, muss man auch zur Prüfung erscheinen. Fehlt man unentschuldigt bei der Prüfung, wird das als Fehlversuch angerechnet. Es ist daher im eigenen Interesse der Studenten, dass sie sich rechtzeitig abmelden, wenn sie doch nicht an der Prüfung teilnehmen können. Wenn der Tag der Prüfung gekommen ist und man ist krankheitsbedingt verhindert, muss …

Die Abbrecherquote im Fernstudium

Ein Fernstudium ist anstrengend. Da es häufig neben dem Beruf und der Familie durchgeführt wird, ist es in diesen Fällen sogar anstrengender als ein normales Studium an einer Hochschule. Das macht sich an der Abbrecherquote bemerkbar. Diese liegt bei Fernstudenten um einiges höher als bei „normalen“ Studenten . Je nach Studiengang und Anbieter schwankt die Abbrecherquote zwischen 30 und 70 Prozent, wie Studien belegen. Doch kann man dadurch das komplette Fernstudium als zu schwer einstufen? Wodurch steigt die Wahrscheinlichkeit eines Studienabbruchs? Statt dessen sollte man konkret auf die Punkte sehen, die einen Studienabbruch fördern. Das sind zum Beispiel: Die Isolation als Einzelkämpfer im Fernstudium Der fehlende Austausch mit anderen Studenten vor und nach der Vorlesung Zeitmanagement und Selbstmanagement können sehr schnell zu einer Herausforderung werden. Viele Fernstudenten überschätzen sich in diesem Punkt. Die Dauer des Studiums: Je länger das Fernstudium dauert, desto härter treffen einen die hier aufgezählten Punkte Eine mangelnde Unterstützung durch das persönliche Umfeld Wenn der Fernstudent zu Beginn des Studiums nicht genug über die Studieninhalte und Schwerpunkte informiert ist und auf Grund …

Studentenjobs – Geld verdienen und lernen

Studentenjobs sind eine praktische Möglichkeit um im Studium Geld nebenbei zu verdienen. Sie sind speziell auf die Bedürfnisse von Studenten zugeschnitten. Da zeigt sich zum Beispiel an der typischen Flexibilität, die einem solchen Job eigen ist. Die Arbeitszeiten können unter anderem an den Stundenplan im Studium angepasst werden. Häufig ist der Arbeitgeber auch mit einem Aussetzen während der Prüfungszeit einverstanden. Hinzu kommt, dass passende Studentenjobs die Möglichkeit bieten, hinzuzulernen und wertvolle Erfahrungen für das Studium zu sammeln. In diesem Sinne ist ein Studentenjob auch in der Lage, auf die spätere berufliche Realität vorzubereiten. Den richtigen Studentenjob finden – so geht’s Es gibt zahlreiche Gründe, warum Studentenjobs dazu geeignet sind, die Geldbörse zu entlasten. Zum Teil kann man sich hierbei auch Wissen aneignen, das im Studium nützlich ist. Unabhängig vom genauen Grund gilt es allerdings, den richtigen Job ausfindig zu machen. Er muss zu den Fähigkeiten und speziellen Interessen des Studenten passen und damit die Möglichkeit bieten, dass er auch neben dem Studium nicht zu stressig wird und Freude bereitet. 1. Am Studienfach orientieren Wenn Sie …

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Studentenkredit

Studenten stecken finanziell nicht selten in einem Dilemma: Sie sollen möglichst schnell studieren, da das einen guten Eindruck beim zukünftigen Arbeitgeber macht. Auf der anderen Seite haben Sie kaum genügend Geld, um Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Vor allem die teuren Lehrbücher sind eine Ausgabe, an die sie anfangs nicht denken. Zwar bekommen viele Studenten Bafög, doch das reicht fast nie aus.