Tipps um bei der Bewerbung für einen neuen Job auf sich aufmerksam zu machen

In Deutschland werden täglich Tausende Bewerbungen verfasst und verschickt. Trotz oder genau wegen der aktuell sehr guten Lage auf dem Arbeitsmarkt suchen Millionen Deutsche einen neuen Job. Dabei sind es besonders Berufseinsteiger oder diejenigen, die sich nach einer längeren Zeit in einem Unternehmen umorientieren wollen, denen der Bewerbungsprozess einige Kopfschmerzen bereiten.

Diesen Sorgen, die mit einer Bewerbung einhergehen, sollten allerdings auf keinen Fall überhand gewinnen, da es mit etwas Übung und Hilfe sehr einfach ist, eine gute Bewerbung zu verfassen. Wegen der Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt und häufig dutzenden Mitbewerbern sollte man nicht nur darauf achten, dass die eigene Bewerbung sauber und ordentlich ist. Es gilt zudem einen optisch ansprechenden und lückenlosen Lebenslauf aufzusetzen, alle relevanten Zeugnisse und Urkunden anzuhängen und ein ansprechendes Deckblatt zu gestalten.

KLEINE OPTISCHE HIGHLIGHTS SETZEN

Um sich von den Mitkonkurrenten abzuheben, ist es, je nach angestrebtem Berufsbild, empfehlenswert, die Bewerbung zu individualisieren. Damit sind kleine optische Highlights gemeint, durch die man auf sich aufmerksam machen kann. Diese können ein individuell mit einem Design versehenes Deckblatt oder das Einfärben der Fähigkeiten im Lebenslauf je nach Kenntnisstand sein. Natürlich gibt es viele andere Optionen. Hierbei ist zu beachten, dass die Bewerbung nicht überladen wird, und sich solche optischen Highlights eher für Designerjobs als für einen Ingenieurberuf eignen.

EHRLICH SEIN

„Fotolia Source: © SZ-Designs – Fotolia“

Eine weitere Möglichkeit auf sich aufmerksam zu machen ist Ehrlichkeit. Sehr viele Bewerber lügen während des Bewerbungsprozesses, um bessere Chancen auf eine Einstellung zu haben. Wenn dies während der Bewerbung auffällt, wird der potenzielle Chef einem nichtmehr über den Weg trauen.  Zudem kann es später zu Problemen führen, wenn man unehrlich ist. Häufig macht es einen besseren Eindruck wenn der Bewerber auch auf Fragen, die üblicherweise unehrlich beantwortet werden, ehrlich antwortet. So merken die Anwesenden, dass der Bewerber ehrlich ist, was eine der wichtigsten Charaktereigenschaften überhaupt darstellt.

VERSCHIEDENE KANÄLE NUTZEN

Während früher Bewerbungen ausschließlich auf dem Postweg verschickt wurden, gibt es heute verschiedenste Kanäle, über die es möglich ist, sich zu bewerben. Aktuell laufen die meisten Ausschreibungen über die verschiedenen Internetportale. Größere Unternehmen haben sogar eigene Jobportale, auf denen die Stellen ausgeschrieben sind und die Bewerbung eingereicht werden muss. Ist ein passendes Angebot gefunden, ist es legitim, auch über andere Kanäle auf sich aufmerksam zu machen. Sich über Twitter an das Unternehmen zu richten, die Bewerbung persönlich einzureichen oder Facebook und Instagram zu nutzen, kann helfen, sich bei den potenziellen Vorgesetzten zu profilieren.

ENTHUSIASMUS ZEIGEN

Egal wo bzw. als was sich beworben wurde und in welchem Stadium sich die Bewerbung befindet – das wichtigste ist den nötigen Enthusiasmus zu zeigen. Ein motivierter Arbeitnehmer wird immer dem unmotivierten vorgezogen. Es ist also wichtig, den Willen etwas beizutragen in der Bewerbung zum Ausdruck zu bringen. Zudem sollten häufig Fragen gestellt werden. Besonders im Bewerbungsgespräch sollte man sich sehr interessiert und engagiert zeigen. Aber auch ein persönlicher Anruf bei dem Unternehmen ist sinnvoll. So wird Interesse demonstriert und man macht gleichzeitig noch mal auf sich aufmerksam.

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin