VWA Ökonom Gesundheits- und Sozialmanagement

Gesundheits- und Sozial- Ökonom (VWA)

Das Studium zum Gesundheits- und Sozial-Ökonom (VWA) ermöglicht den interessierten Mitarbeitern die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zu vertiefen und somit qualifizierte Fach- und Führungsaufgaben im Sozial- und Gesundheitswesen zu übernehmen.Unser Gesundheits- und Sozialwesen entwickelt sich ständig weiter. Viele Aspekte werden von der betriebswirtschaftlichen Seite her neu strukturiert. Die im Studiengang vermittelten Kenntnisse ermöglichen den Mitarbeitern die betriebswirtschaftlichen Belange im Gesundheits- und Sozialwesen zu berücksichtigen. Der Studiengang bietet sich für Krankenschwestern, Krankenpfleger, Mitarbeiter von Krankenkassen und auch Ärzten an.

Zugangsvoraussetzungen

© Alexander Raths - Fotolia.com

© Alexander Raths – Fotolia.com

Um für das Studium zugelassen zu werden ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung und anschließend mindestens 1 Jahr Berufspraxis notwendig.

Inhalte der Weiterbildung zum VWA Ökonom Gesundheits- und Sozialmanagement

Im ersten Semester werden die folgenden Themen erläutert:

  • Business Basics
    – Grundlagen der Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft
    – Rechtliche Grundlagen
    – Lerntechniken
  • Personalmanagement und Organsiation
    – Grundlagen der Personalplanung
    – Grundlagen der Personalführung
    – Organisation
  • Grundlagen Wirtschaftsprivatrecht
    – Handelsrecht
    – Bürgerliches Recht
    – Schuldrecht
  • Wirtschaftsmathematik – Basiswissen
    – Wiederholung im kaufmännischen Rechnen
    – Grundlagen der angewandten Wirtschaftsmathematik

Das zweite Semester wird mit folgenden Themen fortgesetzt:

  • Betriebliches Rechnungswesen
    – Grundlagen der Buchführung
    – Kosten- und Leistungsrechnung
    – Bilanzierung und Steuern
  • Volkswirtschaftslehre
    – Mikroökonomie
    – Makroökonomie
  • Wahlpflichtmodul I (abhängig von der gewählten Vertiefungsrichtung)
    Finanzierung und Investition
    – oder Grundlagen der Kommunikation
  • Fachvertiefungsmodul I – Gesundheitswirtschaft in Deutschland
    – Der Strukturwandel im Gesundheitswesen und die neuen Versorgungsformen
    – Die Grundsätze der integrierten Versorgung
    – Die Stationäre Pflege
    – Das betriebliche Gesundheitsmanagement
    – Krankenhaus- Basisdaten und Versorungsauftrag
    – Das Vertragsarztsystem

Im dritten Semester folgen die weiteren Themen:

  • Fachvertiefungsmodul II – Management im Gesundheits- und Sozialwesen
    – Das Informationsmanagement
    – Das Social Marketing: Kassen-, Praxis-, und Krankenhausmarketing
    – Die Grundlagen im Qualitätsmanagement
  • Fachvertiefungsmodul III – Rechnungswesen und Controlling im Gesundheitswesen
    – Die Ertrags- und Aufwandsstruktur der Institutionen im Gesundheitswesen
    – Die Vertragsstrukturen und Leistungsabrechnung in den Arztpraxen
    – Das Rechnungswesen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
  • Fachvertiefungsmodul IV – Unternehmensführung in der Gesundheitswirtschaft
    – Die  Organisation und Führung
    – Die Reorganisation im Krankenhaus
    – Die Organisationsentwicklung in den Arztpraxen
    – Die Reorganisation in Pflegeeinrichtungen
    – Spezielle Rechtsgrundlagen: Patientenrechte, Arztrecht, Heimrecht, Haftungsrecht
  • Methodenkompetenz
    – Präsentationstechnik
    – Moderationstechnik

Das vierte Semester schließt mit folgenden Themen ab:

  • Wahlpflichtmodul II (abhängig von der gewählten Vertiefungsrichtung)
    – Projektmanagement
    – oder Finanzierung und Investition
    – oder Güterwirtschaft
  • Projektarbeit

Dauer und Kosten

Das Studium zum VWA Ökonom Gesundheits- und Sozialmanagement erstreckt sich über 4 Semester und beginnt immer im März und September eines jeden Jahres. Die Anmeldung zum Studium sollte 6 Wochen vorher erfolgt sein. Die Vorlesungen finden 2-3 mal in der Woche abends zwischen 18:00 Uhr und 21:15 Uhr statt und/oder samstags zwischen 8:30 Uhr und 15:45 Uhr. Die Vorlesungen des Wintersemester finden an folgenden VWA-Standorten statt:

  • Berlin
  • Bochum
  • Bremen
  • Darmstadt
  • Duisburg
  • Essen
  • Frankfurt am Main
  • Hagen
  • Hamburg
  • Kassel
  • Krefeld
  • Magdeburg
  • Oberhausen
  • Offenbach

Das Sommersemester findet an folgenden VWA-Standorten statt:

  • Berlin
  • Essen
  • Frankfurt am Main
  • Hamburg

Die Kosten für das Studium zum Gesundheits- und Sozial-Ökonom (VWA) kostet aktuell 3360,–EUR, wobei die Kosten in 24 Monatsraten zahlbar sind. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie direkt auf der Internetseite der VWA-Gruppe.

VWA Studium und Buchempfehlung

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin