BWL, Fachwirt-Fachwissen
Schreibe einen Kommentar

Was ist ein Stellenprofil?

© eelnosiva - Fotolia.com

In einem Stellenprofil werden die Anforderung an die Stelle festgehalten. Hierbei kann es sich um die Aufgaben und Verantwortungsbereiche, aber auch um die Stellenziele gehen.

Das Stellenprofil aus Sicht des Unternehmens

Mit Hilfe des Stellenprofil kann ein Unternehmen eine Stelle besetzen und/oder den Ausbildungsbedarf ermitteln. Weiterhin dient das Profil zur Einarbeitung von neuen Mitarbeitern und auch als Grundlage zur Leistungsbeurteilung. Die tarifliche Eingruppierung wird im Normalfall ebenfalls direkt im Stellenprofil verankert.

Das Stellenprofil aus Sicht des Stelleninhabers

Der Mitarbeiter, der die Stelle besetzt, kann durch das Profil eine genaue Beschreibung der geforderten Leistung erkennen. Gleichzeitig kann er seine Aufgaben und Kompetenzen erkennen und abgrenzen. Die Beziehung zu anderen Stellen ist im Profil ebenfalls verankert.

Das Stellenprofil kann dem Mitarbeiter für eine Standortbestimmung hilfreich sein.

Welche Punkte sind in einer Stellenbeschreibung festgehalten?

  • Die Bezeichnung der Stelle
  • Der Aufgabenbereich
  • Die Verantwortung
  • Die Kompetenzen
  • Eine Einordnung in die Hierarchie
  • Die Benennung von Stellenzielen
  • Eine Stellvertreterregelung
  • Die Anforderung an die Stelle
  • Eine Informationsbeziehung zu anderen Stellen
Gefällt es Ihnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*