International Management studieren

Bachelor of Arts International Management

Durch die Globalisierung arbeiten die Unternehmen inzwischen auf internationaler Ebene zusammen. Hierfür ist es jedoch auch wichtig, dass die Führungskräfte nicht nur auf das Fachwissen der betrieblichen Bereiche zurückgreifen. Es ist wichtig, dass Sie in deutscher und englischer Sprache kommunizieren und präsentieren können. Das Studium an der FOM zum Bachelor of Arts International Management vermittelt alle wichtigen Kenntnisse, die für einen weltweiten Einsatz notwendig sind.

Voraussetzungen für das Studium

Damit man für das Studium International Management an der FOM zugelassen werden kann ist der Nachweis der allgemeinen Hochschulreife oder Fachhochschulreife erforderlich. Die Studiengänge an der FOM wurden für Berufstätige entwickelt. Sie können jedoch auch absolviert werden, wenn man nicht berufstätig ist.

Inhalte im Studium International Management

© Trueffelpix - Fotolia.com

© Trueffelpix – Fotolia.com

In den sieben Semestern werden den Studenten die folgenden Inhalte vermittelt:

  • Management Basics
    – Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und „Student Consulting“
    – Grundlagen der Betriebswirtschaft, der Volkswirtschaft, des Rechts und des Entrepreneurship
  • Human Resources
    – Personalplanung, Personalbeschaffung und Personaleinsatz
    – Grundlagen der Organisation
    – Personalführung
  • Wirtschafts- und Privatrecht
    – BGB allgemeiner Teil
    – Schuldrecht allgemeiner Teil
    – Handelsrecht
    – Internationales Kaufrecht
  • Grundlagen im Rechnungswesen
    – Kostenrechnung
    – Mathematik I
    – Buchführung
  • Mikroökonomik
    – Mikroökonomik
    – Neue Institutionenökonomik
    – Mathematik II
  • Schlüsselqualifikationen I
    – Einführung in die Wirtschaftsethik
  • Beschaffung, Fertigung und Marketing
    – Supply Chain Management
    – Marketinggrundlagen
  • Bilanzen und Steuern
    – Bilanzen
    – Bilanzanalyse
    – Steuerlehre
  • Schlüsselqualifikationen II (Sie können 1 Modul aus den folgenden wählen)
    – Kommunikation, Präsentation und Moderation
    – Konfliktmangement
    – Selbstorganisation und Zeitmanagement
  • Finanzierung und Investition
    – Prinzipien der Unternehmensfinanzierung
    – Unternehmensbewertung
    – Investment
  • Quantitatives Controlling
    – Statistik
    – Fixkostenmanagement
    – Target Costing
    – Cost Benchmarking
    – Controlling
  • Intercultural Competencies (englischsprachig)
    – Interkulturelles Managenemt
    – Kulturtheorien
  • Language I (englischsprachig)
    – Business English
    – English Grammar
    – Business Communication
    – Skills Development
  • Industries & Regions (Sie können eines der folgenden Module wählen)
    – Bankwesen
    – Dienstleistungsmangement
    – Energiesektor
    – Gesundheitswesen
    – Handel
    – Produktion
    – Medien- und Kommunikationsindustrie
    – Logistik
    – Versicherungswirtschaft
  • International Economics (englischsprachig)
    – Außenhandel und Zahlungsströme
    – EU-Recht und Internationales Wirtschaftsrecht
  • Language II (Eine der Sprachen kann gewählt werden, Grundkenntnisse in der jeweiligen Sprache sollten vorhanden sein)
    – Business English Professional
    – Wirtschaftsfranzösisch
    – Wirtschaftsspanisch
  • International Finance & Accounting (englischsprachig)
    – International Finance
    – International Accounting
  • Strategic Management (englischsprachig)
    – Strategisches Marketing
    – Internationalisierungsstrategien
  • Aufbaumodul I (Sie können aus Global Quality Management, Marketingtrends & Forschung, Investment und Investor Relations, Jahresabschluss, HR Management & Personalforschung, Transportmanagement und Verkehrssysteme, Versicherungsmarketing & Vertriebsmanagement)
  • Global Quality Management (englischsprachig)
    – Supply Chain Management
    – Intererne und externe Qualitätsmanagementsysteme
    – Internationale Standards
  • Marketingtrends und Forschung
    – Marketing-Planung
    – Entwicklung Marketingstrategien
    – Marketingmarktforschung
  • Investment und Investor Relations
    – Unternehmensbewertung
    – Risikoanalysen
    – Investitionspolitik
  • Jahresabschluss
    – Analyse des Jahresabschlusses
    – Jahresabschlüsse in Konzernen
    – Steuerliche Abgrenzung
  • HR Management und Personalforschung
    – Theoretische Ansätze und Konzeptionen einer Personalentwicklungslehre
    – Motivationstheorien
    – Führungstraining
  • Transportmanagement und Verkehrssysteme
    – Transportsysteme
    – Internationale Transportvorgaben
    – Verkehrsträger (Modal Split und Intermodala Transporte)
    – Verkehrspolitik und Verkehrsprognosen
  • Versicherungsmarketing und Vertriebsmanagement
    – Marketing im Versicherungswesen
    – Ziele und Strategien des Versicherungsmarketings
    – Marketing-Instrumente und Marketing-Controlling
    – Vertriebsorganisation und Vertriebsprozess im Versicherungswesen
  • Sanierung und Restrukturierung
    – Krisenerkennung, Krisenbewertung und Krisenbewältigung
  • Thesis und Kolloquium (englischsprachig)
    – Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium

Dauer und Studienorte

Das Studium zum Bachelor of Arts International Management dauert sieben Semester und beginnt im März und September eines jeden Jahres. Das Studium kann berufsbegleitend an den folgenden Studienorten erfolgen:

  • Aachen
  • Augsburg
  • Berlin
  • Bonn
  • Bremen
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Frankfurt am Main
  • Hamburg
  • Hannover
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Münster
  • Neuss
  • Nürnberg
  • Siegen
  • Stuttgart
  • Wesel
  • Wuppertal

An den Standorten Berlin, Essen, Frankfurt am Main, Nürnberg, München und Stuttgart kann das Studium auch im Tagesstudium erfolgen.

Was kostet das Studium zum Bachelor International Management?

Die monatlichen Kosten für das Studium belaufen sich auf 295 Euro. Über die sieben Semester kommen somit 12390 Euro zusammen. Hinzu kommt zum Abschluss eine Prüfungsgebühr in Höhe von 300 Euro.

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

One Response

  1. Felix Kunz 11. Juli 2014

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin