Staatlich geprüfter Elektrotechniker

Ein staatlich geprüfter Elektrotechniker verfügt über ein fundiertes Fachwissen und hoher Fertigkeit im Bereich der Elektrotechnik. Hierdurch ist er in der Lage Problemstellungen schnell und selbstständig zu erfassen und zu analysieren. Hieraus kann er dann planerisch und projektorientiert die jeweilige Situation eigenverantwortlich lösen. Weiterhin kann ein staatlich geprüfter Elektrotechniker Mitarbeiter führen, motivieren und auch beurteilen.

Welche Vorteile bietet die Weiterbildung zum staatlich geprüften Elektrotechniker?

Die Weiterbildung ist bundesweit anerkannt und in einer länderübergreifenden Rahmenvereinbarung der Kultusminister in den jeweiligen Fachschulordnungen und Schulgesetzen geregelt. Der Abschluss als Elektrotechniker vor einer staatlichen Prüfungskommission wird gemäß dem Deutschen Qualifikationsrahmen dem Bachelor-Niveau auf Stufe 6 zugeordnet.

Als qualifizierter Facharbeiter übernimmt der Elektrotechniker Führungsaufgaben und Projektverantwortung. Dieser berufliche Aufstieg wird in der Regel durch ein höheres Einkommen begleitet.

Die konkreten Aufgaben als staatlich geprüfter Elektrotechniker

© djama – Fotolia.com

  • Die Planung von elektrischen Systemen, Geräten und Anlagen
  • Das Projektmanagement und Qualitätsmanagement in der Elektrotechnik, Energietechnik, Elektronik und Informatik
  • Die Entwicklung, Dokumentation und Präsentation von Projekten
  • Die Inbetriebnahme und Funktionsprüfung
  • Das Störungsmanagement und die Wartung
  • Die Arbeits- und Betriebsorganisation im Unternehmen
  • Die Mitarbeiterführung, z.B. durch Teambuilding-Maßnahmen
  • Das Leiten von Schulungen und Seminaren
  • Die Kundenberatung

Die Zulassungsvoraussetzungen für die Weiterbildung

Damit Sie zur Prüfung vor einer staatlichen Prüfstelle zugelassen werden, müssen Sie bei der Anmeldung zur Prüfung über die folgenden Voraussetzungen verfügen:

  • Minimum Hauptschulabschluss, besser jedoch ein Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand
  • Ein Abschlusszeugnis der Berufsschule oder ein gleichwertiger Bildungsstand
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Elektrotechnik
  • Eine Berufstätigkeit von mindestens zwölf Monaten im Bereich der Elektrotechnik
  • Ohne den Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung reicht der Nachweis einer Berufstätigkeit im Bereich der Elektrotechnik von mindestens 84 Monaten

Welche Inhalte werden im Rahmen der Weiterbildung vermittelt

Im Rahmen der Weiterbildung werden fachrichtungsübergreifende und fachrichtungsspezifische Inhalte vermittelt.

Fachrichtungsübergreifende Inhalte

  • Kommunikation und Deutsch
  • Kommunikation und Englisch
  • Politik
  • Betriebswirtschaft
  • Mitarbeiterführung / Berufspädagogik
  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Informationstechnik und technische Kommunikation
  • Qualtitätsmanagement
  • Projektmanagement

Fachrichtungsspezifische Inhalte:

  • Elektrotechnische und elektronische Grundlagen
  • Messsysteme und Messverfahren
  • Automatisierungstechnik
  • Projektarbeit
  • Mikrocomputertechnik
  • Anlagentechnik
  • Elektrische Antriebe
  • Softwareentwicklung und -handhabung

Dauer der Weiterbildung

Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Elektrotechniker kann berufsbegleitend in 3,5 Jahren absolviert werden. Sie kann entweder in Präsenzveranstaltungen in Seminarzentren oder als Fernstudium absolviert werden. Die Kosten für die Weiterbildung können z.B. über das Meister-BaföG gefördert werden.

Wo kann die Weiterbildung zum staatlich geprüften Elektrotechniker durchgeführt werden?

Hier finden Sie eine Auflistung von Weiterbildungsanbietern, bei welchen die Weiterbildung durchgeführt werden kann. Die Aufzählung ist dabei nicht abschließend:



Herzlich Willkommen bei der Fernakademie für Erwachsenenbildung



Hamburger Akademie für Fernstudien



Weiterbildung für alle! Über 200 Fernlehrgänge an Deutschlands größter Fernschule!



468x60_allgemein-02_2012

Bestseller Nr. 1
Formeln für Elektrotechniker
25 Bewertungen
Formeln für Elektrotechniker
  • Dieter Isele, Werner Klee, Klaus Tkotz, Ulrich Winter
  • Europa-Lehrmittel
  • Auflage Nr. 17 (30.03.2017)
  • Broschiert: 64 Seiten
Bestseller Nr. 2
Elektrotechniker-Handwerk: DIN-Normen und technische Regeln für die Elektroinstallation (Normen-Handbuch)
2 Bewertungen
Bestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung am 21.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin