51% aller Erwerbstätigen in Deutschland absolvierten 2014 eine Weiterbildung

Hätten Sie es gewusst? Mehr als jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland hat im Jahr 2014 an einer Weiterbildung teilgenommen. Besonders profitiert haben hiervon Frauen, Arbeiter und Un- bzw. Angelernte. Das geht aus der Untersuchung Adult Education Survey hervor, die alle zwei bis drei Jahre durchgeführt wird und das Weiterbildungsverhalten der Bevölkerung untersucht.

Lebenslanges Lernen

Bei der Vorstellung der Ergebnisse kommt die Bundesbildungsministerin zum Schluss, das lebenslanges Lernen im Trend liegt. Das ist eine richtige und wichtige Entwicklung. Der Wert ist im Vergleich zur letzten Erhebung im Jahr 2012 um zwei Prozentpunkte gestiegen. Mit einer Weiterbildung kann jeder die Möglichkeit sich fachlich und persönlich zu qualifizieren.

Betriebliche Weiterbildung

Ein interessantes Ergebnis der Untersuchung ist, dass ca. zwei Drittel aller Weiterbildungsaktivitäten auf das Konto der betrieblichen Weiterbildung gehen. Somit bildet die Gruppe der Erwerbstätigen ganz klar den größten Anteil.

Aber auch andere Gruppen konnten die Weiterbildungsaktikvitäten steigern. Vor allen Frauen sowie An- und Ungelernte konnten aufholen. Somit investieren Frauen und Männer inzwischen gleich viel Zeit in die Weiterbildung.

Unterstützung

Die positive Entwicklung der Weiterbildungsaktivitäten ist unter anderen auf eine Reihe von Förderungsmaßnahmen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zurückzuführen. So können Teilnehmer einer Weiterbildung zum Beispiel eine Bildungsprämie oder ein Aufstiegsstipendium zur finanziellen Unterstützung beantragen.

Nicht zu vergessen ist das Bürgertelefon in Sachen Weiterbildung. Hier werden interessierten Bürgern Fragen zum Thema Weiterbildung, Förderung und Auswahl beantwortet.

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin