Bachelor, Studium
Kommentare 2

Bachelor of Laws

Bachelor of Laws

Das Fernstudium zum Bachelor of Laws an der Fernuni Hagen vermittelt den Studenten intensive Grundlagen im juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich. Dabei werden Kenntnisse zum Beispiel in der Vertragsgestaltung und der Konfliktlösung unter dem Einsatz multimedialer Kurse in netzgestützter Umgebung vermittelt. Im Studium wird das deutsche Recht mit Bezügen zum Europarecht behandelt.  Mit dem Abschluss zum Bachelor erhalten die Absolventen einen rechtswissenschaftlichen Abschluss.

Zulassungsvoraussetzungen

Um für das Fernstudium zum Bachelor of Laws zugelassen zu werden sind die folgenden Voraussetzungen zu erfüllen:

  • die allgemeine Hochschulreife
  • die fachgebundene Hochschulreife für das Fach Rechtswissenschaft
  • vergleichbare ausländische Bildungsnachweise
  • eine Einschreibung mit Fachhochschulreife ist leider nicht möglich
  • der Nachweis einer beruflichen Weiterbildung wie zum Beispiel der Meister im Handwerk, der Industriemeister, der Fachwirt oder staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Beruflich Qualifizierte mit Berufsausbildung wie zum Beispiel Bankkaufmann oder ähnliches. Eine Liste der zugelassenen Berufe kann auf der Internetseite der Fernuni Hagen eingesehen werden.

Welche Inhalte werden im Studium vermittelt?

© Rynio Productions – Fotolia.com

Das Fernstudium zum Bachelor of Laws erfolgt modular. Im Vollzeitstudium ist der Bachelor nach sieben Fachsemestern zu schaffen. Die Studenten absolvieren dann 3 Module im Semester. Bei Teilzeitstudenten werden zwei Module im Semester belegt. Im Rahmen des Studiums werden die folgenden Module belegt. Hier eine Übersicht bei Vollzeit-Studenten:

  1. Semester
    – Propädeutikum (Modul 55100)
    – Einführung in die Wirtschaftswissenschaft (Modul 31001)
    – Bürgerliches Recht I (Modul 55101)
  2. Semester
    – Externes Rechnungswesen (Modul 31011)
    – Bürgerliches Recht II (Modul 55103)
    – Deutsches Staats- und Verfassungsrecht (Modul 55104)
  3. Semester
    – Arbeitsvertragsrecht (Modul 55105)
    – Investition und Finanzierung (Modul 31021)
    – Bürgerliches Recht III (Modul 55108)
  4. Semester
    – Allgemeines Verwaltungsrecht (Modul 55111)
    – Strafrecht (Modul 55107)
    – Bürgerliches Recht IV – Verwirklichung von Forderungen (Modul 55113)
  5. Semester
    – Unternehmensrecht I (Modul 55109)
    – Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung (Modul 31031)
    – Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und Einheitsrecht (Modul 55110)
  6. Semester
    – Rhetorik, Verhandeln und Vertragsgestaltung
    – Wahlmodul I
    – Wahlmodul II
  7. Semester
    – Wahlmodul III
    – Abschlussseminar
    – Bachelorarbeit

Für die drei Wahlmodule haben die Studenten die Wahl aus den folgenden Modulen:

  • Unternehmensrecht II (Modul 55201)
  • Unternehmensrecht III (Modul 55202)
  • Kollektives Arbeitsrecht (Modul 55204)
  • Strafrecht Vertiefung (Modul 55205)
  • Konsensorientierte Konfliktbeilegung (Modul 55206)
  • Öffentliches Umweltrecht (Modul 55207)
  • Verfassungs- und Wirtschaftsrecht in der Europäischen Union (Modul 55208)
  • Summer School in Law (Modul 55209
  • Immaterialgüterrecht (Modul 55211)
  • Einführung in das Anglo-Amerikanische Recht (Modul 55212)
  • Polizei- und Ordnungsrecht sowie Staatshaftungsrecht (Modul 55213)
  • Theorie der Marktwirtschaft (Modul 31041)
  • Makroökonomie (Modul 31051)
  • Grundzüge der Wirtschaftsinformatik (Modul 31071)
  • Grundlagen der Finanzwirtschaft (Modul 31501)
  • Banken und Börsen (Modul 31521)
  • Dienstleistungskonzepten (Modul 31561)
  • Instrumente des Controlling (Modul 31601)
  • Grundlagen des Marketing (Modul 31621)
  • Grundlagen der Besteuerung und des Instrumentariums der betrieblichen Steuerpolitik (Modul 31681)
  • Steuerliche Gewinn- und Vermögensermittlung, konstitutive Unternehmensentscheidungen (Modul 31691)
  • Personalführung (Modul 31701)
  • Verhalten in Organisationen (Modul 31711)

Wie läuft das Fernstudium zum Bachelor of Laws ab?

Der Studiengang zum Bachelor of Laws besteht an der Fernuni Hagen aus 21 Modulen. Das Studienmaterial erhalten die Studenten rechtzeitig vor Semesterbeginn zugeschickt. Die Module enden mit einer Klausur. Im Rahmen des Studiums sind drei Präsenzveranstaltungen vorgesehen. Diese Veranstaltungen finden direkt in Hagen statt. Die Inhalte der Präsenzveranstaltungen:

  • Arbeitsgemeinschaft zum Modul Bürgerliches Recht III
    Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft werden Fälle zum Modul unter der Anleitung von mehreren Rezepten im Plenum oder in Gruppen gelöst. Diese Präsenzveranstaltung können Sie zu einem selbstgewählten Zeitpunkt gewählt werden.
  • Workshop zum Modul Rhetorik, Verhandeln und Vertragsgestaltung
    Die rhetorischen und argumentativen Fähigkeiten werden von den Studierenden in Rollenspielen, Gruppenaufgaben und Einzelübungen vertieft. Die Studierenden trainieren die Fähigkeiten bei der Teilnahme einer Aufzeichnung von Redesituationen. Im Anschluss wird das Video analysiert. Damit man sich zum Workshop anmelden kann muss das komplette Modul 55112, Verhandeln und Vertragsgestaltung, bearbeitet sein und mindestens zwei Einsendeaufgaben eingeschickt.
  • Abschlussseminar
    Im Rahmen der Bachelorprüfung nehmen die Studenten am Ende des Studiums an einem Abschlussseminar teil. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Bachelorprüfung.

Die Module enden mit einer zweistündigen Klausur, die jeweils im März und September eines jeden Jahres geschrieben wird. Um an den Klausuren teilzunehmen ist eine vorgegebene Anzahl von Einsendungsaufgaben zu bearbeiten und einzusenden. Wenn die Klausur nicht bestanden wird, dann kann diese zweimal wiederholt werden.

Die Bachelorarbeit besteht aus einem Seminar und der Bachelorarbeit. Im Seminar wird eine schriftliche Arbeit angefertigt, welche dann im Seminar vorgetragen und diskutiert wird. Eine wiederholte Teilnahme am Seminar bei Nichtbestehen ist nicht möglich. Nach dem Seminar wird das Thema der Bachelorarbeit vergeben. Hierbei stellt das absolvierte Seminar die Grundlage dar. Für die Bachelorarbeit haben die Studenten 8 Wochen in Vollzeit und 12 Wochen in Teilzeit Zeit. Wenn die Seminararbeit nicht bestanden wurde kann diese zweimal wiederholt werden. Eine nicht bestandene Bachelorarbeit kann einmal wiederholt werden.

Abschluss als Bachelor of Laws

Wenn alle Klausuren, die Seminararbeit und die Bachelorarbeit bestanden sind bekommen die Absolventen den akademischen Grad als Bachelor of Laws verliehen. Der Abschluss ist in Deutschland noch recht neu, jedoch auf dem Vormarsch. Als Bachelor of Law können Sie als Jurist in zum Beispiel in international ausgerichteten Unternehmen tätig sein. Die Absolventen können mit Blick auf die Marktlage wichtige Entscheidungen treffen. Gegenüber Volljuristen mit Staatsexamen haben Absolventen des Bachelor of Law häufiger ein besseres betriebswirtschaftliches Gespür.

Kosten des Fernstudiums zum Bachelor of Law

Da die Fernuniversität Hagen eine staatliche Universität ist, erfolgt eine Grundfinanzierung über das Land Nordrhein-Westfalen. Da im Gegensatz zu normalen Universitäten zusätzliche Kosten für die Produktion und Versand von Studienbriefen anfallen werden Studiengebühren erhoben.

Die Kosten, welche die Studenten zahlen müssen setzen sich zusammen aus einer Semestergrundgebühr in Höhe von 50,–EUR, einem Studierendenschaftsbeitrag in Höhe von 11,–EUR und einer Kursgebühr von 12,50 EUR pro belegter Semesterwochenstunde.

Wer also zum Beispiel ein Fernstudium in Teilzeit absolviert und ein Modul je Semester belegt hat einen Umfang von 8 Semesterwochenstunde. Die Rechnung würde dann lauten: 50,–EUR + 12,50 EUR x 8 Semesterwochenstunde + 11,–EUR = 161,–EUR

Ein Vollzeitstudium mit 3 Modulen im Semester mit jeweils 6 Semesterwochenstunden würde sich wie folgt berechnen: 50,–EUR + 18 Semesterwochenstunden x 12,50 EUR + 11,–EUR = 286,–EUR

Die Studiengebühren hängen somit von der Bearbeitungsgeschwindigkeit der Studenten ab. Bei einem regulären Studienverlauf kostet das Studium zum Bachelor of Laws insgesamt ca. 2400,–EUR.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie direkt auf der Internetseite der Fernuni Hagen – hier…

Gefällt es Ihnen?

2 Kommentare

  1. Pingback: Bachelor of Laws | chris-elmshorn

  2. Pingback: Master of Laws › fachwirt-blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*