Allgemein, Fachwirt-Kurse, Weiterbildung
Schreibe einen Kommentar

Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Die Gesundheitswirtschaft gehört zu den wichtigsten Branchen in Deutschland. Experten erwarten
für den dynamischen Gesundheitssektor in Zukunft ein robustes Wachstum. Für Fachpersonal in
entsprechenden Berufen bieten sich damit aussichtsreiche Karrieremöglichkeiten. Mit einer
spezialisierenden Weiterbildung gelingt häufig der Sprung in eine Führungsposition.

Die Gesundheitswirtschaft – eine Wachstumsbranche

Die Gesundheitswirtschaft ist einer der größten Wirtschaftsbereiche in Deutschland und trägt einen
bedeutenden Teil zum Bruttosozialprodukt bei. Insgesamt sind etwa 4,4 Millionen Menschen in
unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitssektors beschäftigt.
Im Gegensatz zu anderen Branchen unterliegt die Gesundheitswirtschaft in Deutschland einer engen
staatlichen Regulierung. Neben der Verwaltung in gesetzlichen und privaten Krankenkassen spielen
der Krankenhausbereich sowie die Pharma- und Medizintechnikindustrie eine entscheidende Rolle
innerhalb des Gesundheitssektors. Die Einrichtungen für Forschung, Lehre und Weiterbildung bilden
jährlich tausende Absolventen für das Gesundheits- und Sozialwesen aus.
Als dynamische Branche mit hoher Innovationsleistung ist die Gesundheitswirtschaft eine attraktive
Zukunftsbranche mit einer Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeiten.

Karrierechancen durch gezielte Weiterbildung verbessern

© Alexander Raths – Fotolia.com

Karrierechancen durch gezielte Weiterbildung verbessern
Die Karrierechancen in der Gesundheitswirtschaft können mit einer Weiterbildung deutlich
verbessert werden. Interessenten steht eine Vielzahl an Studiengängen und Weiterbildungen bei
unterschiedlichsten Anbietern offen.
Bei Arbeitgebern sind vor allem Spezialisierungen auf Führungsaufgaben mit kaufmännischen und
gesundheitsökonomischen Fachkenntnissen gefragt. Die Zulassungsvoraussetzungen für die
Weiterbildung variieren. In der Regel werden jedoch einschlägige Vorkenntnisse wie eine
Berufsausbildung oder eine entsprechende mehrjährige Berufserfahrung erwartet.

Weiterbildung zum geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Mit der Weiterbildung zum geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen bei der Hamburger Akademie für Fernstudien werden erfahrene Fachkräfte auf leitende Aufgaben im Gesundheits- und Sozialwesen vorbereitet.
Für die Zulassung zur IHK-Prüfung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
– eine Berufsausbildung in einem kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder
handwerklichen Beruf des Gesundheits- oder Sozialwesens sowie eine anschließende
einjährige Berufstätigkeit oder
– ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit anschließender zweijähriger Berufspraxis oder
– eine Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder
hauswirtschaftlichen Beruf sowie eine anschließende zweijährige Berufspraxis oder
– eine mindestens fünfjährige Berufspraxis
Im Verlauf des Studiums bearbeiten die Studierenden umfangreiche Studienmaterialien. Ein
Studienleiter unterstützt jeden Studierenden bei der Bearbeitung der Studienmaterialien,
beantwortet Fragen und korrigiert und bewertet die Einsendeaufgaben. Die Studiendauer beträgt 18
Monate, kann aber auf Wunsch auf 30 Monate verlängert werden.
Der Studiengang und wird mit einem Zeugnis der Hamburger Akademie abgeschlossen. Mit der
Prüfung vor der IHK wird das IHK-Zertifikat ausgestellt.

Gefällt es Ihnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*