Tourismusfachwirt

Zu den größten Wirtschaftszweigen weltweit gehört die Tourismusbranche. Die Anbieter benötigen ständig unternehmerisch denkende Mitarbeiter. Eine Weiterbildung zum Tourismusfachwirt qualifiziert für diese anspruchsvollen Tätigkeiten.

Die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt richtet sich an Mitarbeiter der Tourismusbranche, die sich für anspruchsvolle Tätigkeiten qualifizieren wollen.

In den Touristikunternehmen wie Freizeitanlagen, Erlebniswelten, Kur- und Bäderbetriebe, Reisebüros- und veranstalter übernehmen Tourismusfachwirte die entscheidenden Aufgaben. Sie entwickeln und planen neue Projekte für den lokalen, nationalen und internationalen Fremdenverkehr.

Aufgaben als Tourismusfachwirt im Detail

  • Übernahme von Tätigkeiten im Reisebüro oder bei Reiseveranstaltern
    – Einkauf von Reisedienstleistungen
    – Zusammenstellungen von Sach- und Dienstleistungen wie zum Beispiel Fahrt, Flug, Unterkunft, Verpflegung und Reiseleitung
    – Organisieren von Rundreisen, Sonderveranstaltungen und Ausflügen
    – Kostenkalkulation und Preisermittlung für Pauschalangebote
    – Auswertung von Statistiken
    – Mitwirkung an der strategischen Planung
    – Abrechnungsarbeiten
    – Bearbeitung von Reklamationen
  • Übernahme von Aufgaben in Kurverwaltungen und Fremdenverkehrsämtern
    – Überwachung von Zustand und Leistungen
    – Planung von Programmangeboten, Tagungen und Kongressen
    – Entwicklung im Kur- und Fremdenverkehr beobachten
    – Entwicklung von Besichtigungen, kulturellen Veranstaltungen, Ausflügen
    – Erarbeitung von Werbekonzepten
    – Verkauf von Kur- und Touristikangeboten
    – Zimmernachweis und Vermittlung durchführen
    – Kontaktpflege mit Reiseveranstaltern
    – Zusammenarbeit mit Kommunen, regionalen Verwaltungen, Organisationen und Verbänden
    – Erledigung von Verwaltungsaufgaben
    – Bearbeitung von Reklamationen

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zur Prüfung zum Tourismusfachwirt sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Reise- oder Luftverkehrskaufmann, Hotelkaufmann, Hotelfachmann oder Kaufmannsgehilfe im Hotel und Gaststättengewerbe mit anschließender Berufspraxis von mindestens zwei Jahren
  • eine kaufmännische Ausbildung in einem anderen Bereich mit dreijähriger Berufspraxis
  • ohne Ausbildung ist eine fünfjährige Berufspraxis erforderlich

Inhalte

© Flowman7 - Fotolia.com

© Flowman7 – Fotolia.com

Die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt gliedert sich in zwei Teilbereiche.
Wirtschaftliche Grundlagen:

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Recht
  • Personalwirtschaft
  • Unternehmensführung und Informationsmanagement

Grundlagen des Tourismus:

  • Tourismus-Management
  • Tourismus-Marketing

Kosten und Dauer

Die Kosten für die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt variieren je nach Anbieter zwischen 2500,–EUR und 3500,–EUR. Hinzu kommt die Prüfungsgebühr der Industrie- und Handelskammer mit ca. 300,–EUR. Für die Weiterbildungskosten können Zuschüsse beantragt werden. Die Weiterbildung kann bei folgenden Bildungsanbietern absolviert werden. Diese Aufzählung ist jedoch nicht abschließend:

Aussicht und Gehalt

Nach der Prüfung zum Tourismusfachwirt stehen viele Bereiche offen. Eine Übernahme einer Position im gehobenen Management ist möglich. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Tourismusbetriebswirt. Das Durchschnittsgehalt als Tourismusfachwirt liegt bei ca. 2500,–EUR, wobei das Minumum bei 2100,–EUR und das Maximum bei ca. 2800,–EUR liegt. Nicht berücksichtigt ist hierbei die Beschäftigung in Vollzeit oder Teilzeit.


ILS Fernkurs Tourismusfachwirt/in IHK



SGD Fernkurs Geprüfter Tourismusfachwirt

Fachwirt A-Z

Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in (IHK) Trainings- / Prüfungssoftware: Mit Sicherheit zum Erfolg!
2 Bewertungen
Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in (IHK) Trainings- / Prüfungssoftware: Mit Sicherheit zum Erfolg!
  • Dirk Luttmann
  • Herausgeber: Fachverlag für Bildungs- und Wissensmanagement
  • Auflage Nr. 1 (01.01.2013)
  • CD-ROM: 1000 Seiten
Tourismusmanagement
6 Bewertungen
Tourismusmanagement
  • Waldemar Berg
  • Herausgeber: NWB Verlag
  • Auflage Nr. 3 (27.09.2012)
  • Taschenbuch: 681 Seiten
Angebot
Tourismusfachwirt - Das prüfungsrelevante Wissen Teil 1
1 Bewertungen
Tourismusfachwirt - Das prüfungsrelevante Wissen Teil 1
  • Thomas Padberg
  • Herausgeber: Sarastro
  • Auflage Nr. 1 (15.01.2010)
  • Taschenbuch: 470 Seiten
Touristikbetriebslehre: 100 Klausurtypische Aufgaben und Lösungen. (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister)
1 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 15.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin