Bewerbungsgespräche per Videokonferenz – Vor- und Nachteile für Bewerber

Dank Chatprogrammen wie zum Beispiel Skype, gehören Videokonferenzen heute immer mehr zum Alltag in international tätigen Unternehmen. Mittlerweile werden sie auch verstärkt für Bewerbungsgespräche genutzt. Dies bringt viele Vorteile, aber natürlich auch einige Nachteile für Bewerber mit sich. Erfahren Sie hier mehr darüber, worauf man bei einem Bewerbungsgespräch per Videokonferenz achten sollte.

Der Bewerbungsprozess im Wandel der Zeit

Aufgrund des technischen Fortschritts sieht ein Bewerbungsprozess heute schon ganz anders aus, also noch vor 15 Jahren. Viele große, aber auch kleinere Unternehmen greifen heute auf Online-Bewerbungen und Online-Assessment-Centren zurück. Bei steigenden Bewerberzahlen nutzen die Verantwortlichen aus der Personalabteilung zudem oft die Möglichkeit eines ersten Telefoninterviews, um so eine erste Vorauswahl treffen zu können. Dabei können mehrere Bewerber in kürzerer Zeit gescannt und nebenbei Fahrtkosten gespart werden. Viele Bewerber haben bei einer solchen Einladung ein schlechtes Gefühl, aber immerhin zeigt die Einladung, dass man in der engeren Auswahl steht. Neben Telefoninterviews werden immer öfters auch Videokonferenzen für den Bewerbungsprozess genutzt, um sich ein komplettes Bild von den Kandidaten zu verschaffen.

Vor- und Nachteile für Bewerber

© apops - Fotolia.com

© apops – Fotolia.com

Vorteile:
Bei einem Vorstellungsgespräch via Videokonferenz haben Sie als Bewerber die Möglichkeit, sich selbst in einer vertrauten Umgebung zu präsentieren. Dies nimmt vielen Bewerbern etwas vom Stress und der Aufregung vor dem Gespräch. Auch schüchterne Menschen, die beim ersten direkten Kontakt nicht sehr souverän wirken, haben hier die Möglichkeit besser zu punkten. Bei weit entfernt liegenden Unternehmen entfallen zusätzlich lange Anfahrtswege und eventuell selbst zu zahlende Fahrtkosten für den Bewerber.

Nachteile:
Die gelöste Atmosphäre in den eigenen vier Wänden kann auch zu fehlender Ernsthaftigkeit führen. Eine schlechte Internetverbindung sowie mangelhaftes technisches Equipment führen schnell zu schlechten Ergebnissen und können ein schlechtes Licht auf Sie werfen. Zudem haben Sie nicht die Möglichkeit, das Unternehmen selbst kennenzulernen.

Worauf ist zu achten?

Um bei der Videokonferenz eine gute Figur zu machen, sollten Sie neben dem persönlichen Auftreten – wie es bei jedem Bewerbungsgespräch erforderlich ist – unbedingt ein paar essenzielle Dinge beachten.

  • Kleiden Sie sich auch für die Videokonferenz entsprechend der Kleiderordnung des Unternehmens. Ein Anzug oder Kostüm, in dem Sie sich wohlfühlen, eignen sich auch in dieser Bewerbungssituation perfekt.
  • Investieren Sie in eine gute Kamera und ein ordentliches Headset bzw. Mikrofon, um ein möglichst gutes Bild zu hinterlassen und für einen optimalen Ton zu sorgen.
  • Pudern Sie vor dem Gespräch Ihr Gesicht, um glänzende Stellen zu vermeiden. Dies wirkt einfach unschön. Wer kein Puder mag, sollte das Gesicht zumindest vorsichtig mit einem Papiertuch mattieren.
  • Eine gute Atmosphäre ist ebenfalls wichtig. Achten Sie dabei auch darauf, dass im Hintergrund keine kompromittierenden Bilder hängen oder unaufgeräumte Ecken zu sehen sind. Natürlich sollten Sie auch sicherstellen, dass niemand aus der Familie oder der WG Sie während der Videokonferenz stört. Also bitte alle informieren und am besten das Telefon bzw. das Handy ausstellen.
  • Setzen Sie sich optimal in Szene und nutzen Sie Ihre Schokoladenseite. Jeder hat eine Seite, mit der er am besten zur Geltung kommt. Auch die Lichtquelle sollte ganz bewusst gesetzt werden. Ein diffuses Licht von vorn und leicht unten wirkt optimal.
  • Üben Sie das Gespräch mit Freunden. Dabei können Sie zum einen die Qualität der Videokonferenz testen und Ihre Freunde können beurteilen, wie Sie am besten wirken (Schokoladenseite, Licht, Hintergrund, etc.). Wenn Sie das Gespräch aufzeichnen, können Sie anschließend auch selbst Ihre Mimik, Gestik und die Art und Weise Ihrer Antworten überprüfen. Lassen Sie sich daher auch überraschende Fragen von Ihren Freunden stellen. So üben Sie auch das Sprechen.
  • Wichtig: Bei Bewerbungsgesprächen immer auf kurze Hauptsätze achten und verschachtelte Sätze vermeiden. Gerade bei einem Telefoninterview oder einer Videokonferenz sollten Sie auf eine klare und gut nachvollziehbare Kommunikation achten. Nebengeräusche und eine fehlerhafte Verbindung sind nur zwei Umstände, die es Ihrem Gesprächspartner erschweren, Ihren Ausführungen zu folgen.
Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin