Engagement für die Karriere

Für die wichtigen Karriereschritte, wie zum Beispiel einer Beförderung in eine leitende Position, verlangen die Unternehmen von den Bewerbern häufig ein besonderes Engagement. Das kann zum Beispiel ein besonderer Einsatz für das Unternehmen sein wie die freiwillige Übernahme eines Projektes oder etwa auch die klassischen Überstunden, wenn man beim gegenwärtigen Arbeitgeber Karriere machen will. Ehrenamtliche Tätigkeiten können einen Bewerber ebenfalls aus der Masse herausragen lassen.

Engagement durch Weiterbildung und Studium

Eine weitere Möglichkeit sein persönliches Engagement zu zeigen ist gleichzeitig eine perfekte Vorbereitung auf zukünftige Fach- und Führungsaufgaben. Mit einer beruflichen Weiterbildung, oder einem berufsbegleitenden Studium, können die Bewerber alle wichtigen Fähigkeiten und Kenntnisse erlernen, die einem in späteren Entscheidungssituationen helfen. Besonders hilfreich sind Studiengänge im Bereich der Betriebswirtschaft, da Sie hier universell einsetzbare Fähigkeiten im Management erwerben. Begehrt sind hierbei Mitarbeiter mit einer Top-Ausbildung und Berufserfahrung.

Wie findet man den geeigneten Studiengang?

© Trueffelpix - Fotolia.com

© Trueffelpix – Fotolia.com

Es gibt viele Möglichkeiten ein betriebswirtschaftliches Studium zu absolvieren. Sie haben die Wahl zwischen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien. Es stehen hierbei unterschiedliche Studienmodelle zur Auswahl wie zum Beispiel das Präsenzstudium, das Fernstudium oder auch duale Studiengänge. Jede dieser Möglichkeiten hat seine eigenen Vorzüge. Wichtig ist, dass es zum eigenen Typ passt. Nicht jeder ist unbedingt für ein Fernstudium geeignet und kann die dafür notwendige Disziplin aufbringen. Es kann auch nicht jeder an einem Präsenzstudium teilnehmen, da man vielleicht auch bereits im Beruf Verantwortung übernehmen muss oder familiäre Verpflichtungen bestehen. Der Vorteil an einem dualen Studium ist, dass man neben den akademischen Inhalten auch gleich Berufserfahrung in den Unternehmen sammelt, was im Anschluss sehr gute Karrierechancen bieten kann.

Die Entscheidung zwischen den einzelnen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien kann auf Grund der großen Anzahl und den jeweiligen Angeboten schwerfallen. Daher gibt es verschiedene Institute wie zum Beispiel das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), welche mit einem Hochschulranking eine Vergleichbarkeit zwischen den mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen ermöglichen. Hierbei erfolgt eine Bewertung der Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung.

Ergebnis im Ranking

Im aktuellen CHE Hochschulranking für das Fach Betriebswirtschaft hat sich die Internationale Hochschule Bad Honnef (IUBH), als beste private Fachhochschule an die Spitze gesetzt. Wie in der Veröffentlichung auf der Internetseite der IUBH nachzulesen ist, konnte sich die IUBH zum Beispiel in den Bereichen Internationale Ausrichtung, Praxisorientierung und Lehrangebot an die Spitze setzen und so mit einer Note von 1,7 für die „Studiensituation insgesamt“ ausgezeichnet werden.

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin