Produktivität in Schule und Beruf – Eine Frage der richtigen Haltung

Schüler, Studenten und Bürotätige teilen ein gemeinsames Schicksal. Diese Gruppe fällt unter die sitzend Tätigen und verbringt, gemeinsam mit der Kassiererin in Supermärkten und Kraftfahrern, mehr Zeit des Tages im Sitzen als jede andere Berufsgruppe. Während Kassiererinnen und Kraftfahrer ihrem Arbeitsplatz relativ ausgeliefert sind, also keinen eigenen Einfluss auf die Gestaltung nehmen können, ist es den ersten drei Personenkreisen durchaus möglich, sich so einzurichten, dass sie nicht nur gesund, sondern auch mit maximalem Erfolg in die Freizeit oder den Feierabend gehen können. Eine gute mentale Leistung hängt nicht nur von ausreichend Schlaf und gesunden Mahlzeiten ab, sondern auch von der Einrichtung des Schreibtischs, der Ergonomie des Arbeitsplatzes, der Ausstattung des gesamten Büros.

Nur wer richtig sitzt, nicht nur mit den Beinen, sondern mit dem gesamten Bewegungsapparat den Weg der kleinen Wege gehen kann und somit den Kopf frei hat, für das Wesentliche, für seine Aufgabe, erreicht maximale Konzentration und Produktivität, bringt Höchstleistungen und erreicht seine Ziele in der vorgegebenen Zeit.

Maximale Konzentration durch optimale Einrichtung

Gesund Leben © Trueffelpix - Fotolia.com

Gesund Leben © Trueffelpix – Fotolia.com

Jeder, der schon einmal auf einem alten, durchgesessenen Bürostuhl unbequem gesessen hat, weiß, wie sehr das die Konzentration beeinträchtigen kann. Ist der Bürostuhl jedoch individuell an seinen Besetzer angepasst, kann er sich nach den Bedürfnissen seines Nutzers, in Sitzhöhe, Sitztiefe, sowie in den Positionen seiner Arm- und Rückenlehnen einstellen lassen, wird die Wirbelsäule optimal gestützt, keine Gliedmaßen werden abgedrückt und schlafen ein. So aufrecht und bequem sitzend und in regelmäßigen Abständen die Arbeitshaltung wechselnd, lassen sich problemlos mehrere Stunden am Arbeitsplatz verbringen, die Leistungsbereitschaft ist optimal und die Leistungsfähigkeit wird gefördert.

Sind Kopf und Körper frei von jeglichen Ablenkungen, Störungen und Hürden, die ein systematisches Arbeiten verhindern, werden Lernziele schnell erreicht, steigt die Produktivität, stellen sich schnell gute Ergebnisse und Erfolg ein und natürlich auch der Spaß an der Arbeit. Oftmals reichen kleine Veränderungen, wie das Umstellen des Monitors oder die richtige Position der Tastatur aus, um eine direkte Leistungssteigerung zu erreichen.

Ein Maximum an Lern- und Arbeitserfolgen kann erzielt werden, wenn bei der Einrichtung des Arbeitsplatzes folgende Punkte beachtet werden:

  • Der perfekte Büroraum ist hell und geräumig, die Raumtemperatur beträgt zwischen 20°C und 22°C.
  • Die Luftfeuchtigkeit beträgt ca. 50% und störende, Feinstaub abgebende oder laute Geräte sind ausgegliedert.
  • Der richtige Bürostuhl ist individuell einstellbar und bestenfalls ergonomisch (siehe kaiserkraft.de/bueromoebel/buerostuehle).
  • Der Schreibtisch: mit optimaler Arbeitshöhe, ausreichend Platz, gut organisiert, ohne ablenkenden „SchnickSchnack“.
  • Einen Steharbeitsplatz einrichten, der Arbeitsplatz in Höhe der Ellenbogen. Ein Wechsel zwischen stehender und sitzender Arbeit kann Denkprozesse fördern.
  • Der Bildschirm: ein optimaler individueller Abstand zum Bildschirm, Aufstellung frontal in Blickrichtung, parallel gestellt zu Fenstern, um Spiegelungen zu vermeiden, gute Ausleuchtung, beste Kalibrierung, gut lesbare Schrift und Zeichen.
  • Die Tastatur: leicht angewinkelt platzieren oder eine ergonomische Tastatur verwenden.
  • Die Beleuchtung: Ist das Arbeiten bei Tageslicht nicht möglich, sollte der Arbeitsplatz gleichmäßig ausgeleuchtet und auf den Bildschirm ausgerichtet sein. Flimmern und Flackern von Leuchtmitteln stören massiv die Konzentration.
  • Das Büroklima: Ist die Luftfeuchtigkeit zu gering, trockene Schleimhäute, Bronchial- und Atemwegserkrankungen sind die Folge. Die optimale Luftfeuchtigkeit in Büroräumen liegt zwischen 40 und 60 Prozent. Ein gutes Büroklima kann mit Wasserbehältern, Luftbefeuchtern und großblättrigen Pflanzen gefördert werden.
Bestseller Nr. 1
Kleine Ergonomische Datensammlung
5 Bewertungen
Kleine Ergonomische Datensammlung
  • Wolfgang Lange, Armin Windel
  • Herausgeber: TÜV Media GmbH TÜV Rheinland Group
  • Auflage Nr. 0 (23.01.2017)
  • Taschenbuch: 176 Seiten
Bestseller Nr. 2
Einführung in die Zahnmedizin (ZMK-Heilkunde)
1 Bewertungen
Einführung in die Zahnmedizin (ZMK-Heilkunde)
  • Herausgeber: Thieme
  • Auflage Nr. 1 (27.09.2006)
  • Gebundene Ausgabe: 328 Seiten
Bestseller Nr. 3
Atlastherapie und Behandlung der Körperfehlstatik: Therapien bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern
7 Bewertungen
Atlastherapie und Behandlung der Körperfehlstatik: Therapien bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern
  • Ernst Pohlmann
  • Herausgeber: Spitta GmbH
  • Auflage Nr. 2 (16.10.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten

Letzte Aktualisierung am 22.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin