Was ist Schichtarbeit?

Es gibt Arbeitsplätze, die können einfach nicht im 9-to-5- Arbeitsrythmus abgedeckt werden, sondern es müssen für den betreffenden Arbeitsplatz rund um die Uhr Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Als Beispiele kann man Feuerwehrleute, Polizisten und Klinikpersonal benennen. Es gibt inzwischen jedoch auch zahlreiche andere Berufszweige, die mit Schichtarbeit zu tun haben.

https://youtu.be/esK3aDA00uw

Worauf ist bei der Schichtarbeit unbedingt zu achten?

Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist es sinnvoll die Gesundheit zu erhalten. Vor dem Hintergrund der Schichtarbeit sollte man daher versuchen folgendes zu vermeiden:

  • Eine Schlafreduktion sollte vermieden werden
  • Ein Freizeitbereich des Mitarbeiters muss erhalten bleiben
  • Bei Nachtarbeitern muss eine Isolation vermieden werden

Welche Maßnahmen können helfen?

Um gesundheitliche Probleme durch Schichtarbeit zu vermeiden können die folgenden Maßnahmen helfen:

  • Die Nachtarbeit ist möglichst zu vermeiden.
  • Wenn sich die Nachtarbeit nicht vermeiden lässt, sollte sie nur vereinzelt vorkommen (nicht die ganze Woche).
  • An den Wochenenden oder zwei anderen Tagen sollte man frei haben. Idealerweise hängen die Tage zusammen.
  • Ein Mitarbeiter der Nachtsicht hat den gleichen Anspruch auf freie Tage, wie ein Mitarbeiter der Tagschicht.
  • Die Personaleinsatzplanung sollte einen überschaubaren Horizont haben.
Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin