Wirtschaftsinformatik studieren

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

Die Informatik erobert immer mehr Wirtschaftszweig und nimmt Einfluss auf die Kommunikation und die Produktion. Damit eine Analyse und Lösung von betriebswirtschaftlichen Fragestellungen ist ein entsprechendes KnowHow erforderlich. Mit dem Studiengang zum Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik erwerben die Studenten an der FOM alle Kenntnisse, damit technische Systeme weiterentwickelt werden können.

Als Wirtschaftsinformatiker sind Sie weiterhin eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen zwischen den einzelnen Fachabteilungen.

Zugangsvoraussetzungen

Damit das Studium zum Bachelor Wirtschaftsinformatik an der FOM aufgenommen werden kann ist die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife notwendig. Die Studiengänge wurden für Berufstätige entwickelt. Es ist aber nicht zwingend vorgeschrieben, dass Sie eine Berufstätigkeit ausüben.

Inhalte im Studium der Wirtschaftsinformatik

Informationsdienste © Texelart - Fotolia.com

Informationsdienste © Texelart – Fotolia.com

Die FOM ermöglicht das Studium der Wirtschaftsinformatik in den Vertiefungsrichtungen Management, ERP Consultant und Web-Engineer. In den sieben Semestern des Bachelorstudiums werden die folgenden Inhalten vermittelt:

  • Management Basics
    – Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und „Student Consulting“
    – Die Grundlagen der Betriebswirtschaft, der Volkswirtschaft, des Rechts und des Entrepreneurship
  • E-Business
    – E-Marketing
    – Elektronischer Handel und E-Commerce
    – Mobile Commerce
  • Prozedurale Programmiertechnik
    – Adressen
    – Strukturen und Unions
    – Ein- und Ausgabe
    – Betriebssystemanbindung
  • IT-Basics
    – Die Einführung in die Wirtschaftsinformatik
    – Die Grundlagen der Informationstechnologie
    – Die Grundlagen von Anwendungssystemen
  • Mathematik für Wirtschaftsinformatiker
    – Diskrete Mathematik
    – Analysis
    – Statistik
    – Numerik
  • Objektorientierte Programmiertechnik
    – Grundbegriffe der OO-Programmierung
    – Einfache Beispielprogramme
    – Datentypen und Variablen
    – Vererbung und Polymorphie
    – Eingabe und Ausgabe
    – Applets / Oberflächenprogrammierung
  • IT-Management
    – Die Grundlagen und Voraussetzungen des IT-Managements
    – Die Aufgabenbereiche des IT-Managements
    – Die Umsetzung des IT-Managements
    – IT-Governance
  • Fallstudie / wissenschaftliches Arbeiten
    – Die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
    – Die Teamarbeit
    – Das Präsentieren wissenschaftlicher Arbeiten
  • Schlüsselqualifikationen I
    – Einführung in die Wirtschaftsethik
  • Datenbankmanagement
    – Datenmodellierung
    – Datenstrukturen
    – Datenbankpraxis
  • Skriptsprachenorientierte Programmiertechnik
    – Kontrollstrukturen
    – Reguläre Ausdrücke
    – Pakete und Module
    – Anbindung an Betriebssysteme
    – Andere Applikationen
  • Beschaffung, Fertigung und Marketing
    – Supply Chain Management
    – Marketinggrundlagen
  • Schlüsselqualifikationen II (Sie wählen 1 Modul aus den folgenden)
    – Kommunikation, Präsentation und Moderation
    – Konfliktmanagement
    – Selbstorganisation und Zeitmanagement
  • IT-Infrastruktur
    – Infrastrukturtechnologie
    – Telekommunikation
    – Methoden und Betrieb
    – Datenformate
    – PC als Arbeitsplatz und seine Anwendung
  • Software Engineering
    – Grundlagen des Software-Engineering und des IT-Projektmanagement
    – Planung und Steuerung von IT-Projekten
    – Prozessmodelle
    – Softwarewerkzeuge
  • Algorithmen
    – Datenstrukturen
    – Sortieren
    – Suchen
    – Komprimieren
    – Verschlüsseln
    – Algorithmen-Analyse
  • Betriebssysteme
    – Theorie der Betriebssysteme
    – Fallbeispiele und Praxis der Betriebssysteme
  • Human Ressources
    – Personalplanung, Personalbeschaffung und Personaleinsatz
    – Grundlagen der Organisation
    – Personalführung
  • Projektmanagement
    – Projektorganisation
    – Projektmanagement-Methoden
    – Software-Werkzeuge
    – Ethik
  • Netzwerke und IT-Sicherheit
    – Hardware und Topologien
    – Standards und Normen
    – Bedrohung, Risiko und Sicherheit
  • IT-Recht
    – Recht der Domains
    – Urheberrecht
    – Internet- und Vertragsrecht
    – Datenschutz und Patentrecht
  • Aufbaumodul I (Sie können eines der folgenden Module wählen)
    – Marketingtrends und Forschung (Management)
    – E-Business und Mobile Computing (ERP Consultant und Web-Engineer)
  • Aufbaumodul II (Gemäß Aufbaumodul I wählen Sie ein weiterführendes Modul)
    – Controlling (Management)
    – ERP-Systeme (ERP Consultant)
    – Multimedia und Design (Web-Engineer)
  • Aufbaumodul III (Gemäß Aufbaumodul I und II wählen Sie ein weiterführendes Modul)
    – Strategische Unternehmensführung (Management)
    – Supply Management (ERP Consultant)
    – Web-Programmierung (Web-Engineer)
  • Ergänzungsmodul (Gemäß Aufbaumodul I – III wählen Sie ein ergänzendes Modul)
    – Wirtschaftspsychologie (Management)
    – ERP-Technologie (ERP Consultant)
    – Content Management Systeme (Web-Engineer)
  • Thesis & Kolloquium
    – Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium

Dauer und Kosten

Das Studium zum Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik kann im März und Semptember eines jeden Jahres begonnen werden und dauert sieben Semester. Die monatlichen Kosten betragen 360 Euro, so dass über die Studiendauer 15120 Euro zusammen kommen. Hinzu kommt eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 300 Euro.

Weitere Informationen zum Studiengang und zu den Studienorten finden Sie hier.

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

One Response

  1. Anton 31. Juli 2014

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin