Allgemein
Kommentare 1

Initiativbewerbung

Eine Weiterbildung ermöglicht den Teilnehmern eine Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse, so dass man im Anschluss mehr Verantwortung im Unternehmen übernehmen kann. Jeder, der eine berufliche Weiterbildung zum Fachwirt oder Industriemeister absolviert, wird spätestens mit dem Abschluss der Weiterbildung die Stellenanzeigen in der Zeitung durchblättern oder firmenintern nach weiteren Stellen suchen.

Online-Bewerbung

Es lohnt sich jedoch auch mit speziellen Job-Suchmaschinen im Internet nach geeigneten Positionen zu suchen. Viele Suchmaschinen bieten gleich die Möglichkeit einer Online-Bewerbung. Vielfach macht es jedoch auch Sinn auf den Internetseiten der interessanten Firmen nach passenden Stellen zu suchen. Häufig findet man auch dort die Möglichkeit sich gleich Online zu bewerben und Zeugnisse und Referenzen zu übermitteln. Sehr oft haben mittelständische Industriebetriebe und große Unternehmen diese Möglichkeiten auf den Internetseiten integriert. Ein Vorteil für die Unternehmen ist, dass hierdurch ein großer Teil der Post und Datenerhebung entfällt.

Bewerbungsmappe

Neben der Online-Bewerbung besteht natürlich auch die Möglichkeit der klassischen Bewerbungsmappe. Diese besteht im Normalfall zumindest aus einem Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen wie Arbeitszeugnisse und Tätigkeitsnachweisen. Hierbei können die Unterlagen zum Beispiel per Post an das gewünschte Unternehmen verschickt werden, oder persönlich Abgegeben werden. Auch wenn viele große Unternehmen inzwischen den Online-Weg nutzen, sind sie häufig auch offen für Bewerbungen per Post. Für kleinere Industriebetriebe ist die Bewerbungsmappe häufig die erste Wahl. Einen kompletten Internetauftritt mit der Möglichkeit einer Online-Bewerbung bedarf einiger Ressourcen. Nicht jedes Unternehmen kann sich so etwas leisten.

Initiativbewerbung

Doch was kann man machen, wenn momentan keine offenen Stellen ausgeschrieben sind? Auch dann macht es in vielen Fällen trotzdem Sinn sich zu bewerben und auf sich Aufmerksam zu machen. Da das Unternehmen und die dort für den Bewerbungsprozess zuständigen Personalentscheider dann einfach nicht mit dem Eingang einer Bewerbung rechnen, ist es sinnvoll mit einer aussagekräftigen Initiativbewerbung die Aufmerksamkeit zu gewinnen. Auch hier gibt es die Möglichkeit der Zusendung einer Bewerbungsmappe. Viele Unternehmen richten jedoch auch auf der Internetseite die Möglichkeit ein, eine Initiativbewerbung online zu verschicken.

Bewerbungshilfe

Egal ob die Bewerbung nun Online oder in Form einer Bewerbungsmappe erfolgt, ein Anschreiben zur Bewerbung sollte Aussagekräftig und Authentisch sein und beim zuständigen Personalentscheider den Wunsch wecken, den Schreiber kennen zu lernen. Da ist es sehr praktisch, dass Bewerbungshilfen wie die Seite Initiativbewerbung.com Informationen bereit halten, mit welchen man seine Bewerbungsunterlagen auf Vordermann bringen kann. Weiterhin erhält man dort auch praktische Hinweise für das Bewerbungsgespräch, zum Beispiel die Top 10 Bewerbungsfragen auf die man vorbereitet sein sollte, um im Gespräch nicht ins Stocken zu geraten.

Viel Erfolg bei der Bewerbung.

Gefällt es Ihnen?

1 Kommentare

  1. Oftmals wird behautet, dass Iniviativbewerbungen nicht viel bringen, weil die Wahrscheinlichkeit auf eine positive Ressonanz angeblich sehr gering sein soll.

    Ich kann aber aus eigener Erfahrung das Gegenteil behaupten. Ich hatte anfänglich auch bedenken, habe aber vorgestern einen Termin für ein Vorstellungsgespräch erhalten. Dem vorausgegangen war eine Initiativbewerbung!

    Mein Fazit: ruhig Mut zur Initiativbewerbung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*