VWA Ökonom – Einkaufs- und Beschaffungsmanagement

VWA Ökonom

Die VWA-Gruppe hat sich auf die Fahnen geschrieben das berufsbegleitende Studium für Berufstätige zu ermöglichen. Das Studium kann neben dem Beruf mit und ohne Abitur erfolgen. Das Studium baut sich in drei Stufen auf und endet mit einem Abschluss zum Bachelor.Die erste Stufe des fachspezifischen Studium erstreckt sich über vier Semester und endet mit dem Abschluß Ökonom/in (VWA). Aus 11 unterschiedlichen Fachrichtungen kann hier eine Spezialisierung gewählt werden.

#VWA #Ökonom Einkaufs- und Beschaffungsmanagement

Büro © Dreaming Andy - Fotolia.com

Büro © Dreaming Andy – Fotolia.com

Im Rahmen des Studiums zum VWA Ökonom mit der Spezialisierung Einkaufs- und Beschaffungsmanagement werden alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die für eine erfolgreiche Tätigkeit im Einkauf erforderlich sind. Aus den zahlreichen Informationen, die zu den einzelnen Produkten vorliegen, gilt es die notwendigen zu ermitteln und einen Überblick zu bekommen, um hierdurch Fehlentscheidungen zu vermeiden. Die elektronische Unterstützung des Internets ist für das Beschaffungsmanagement über nationale Grenzen hinweg eine willkommene Unterstützung.

Zugangsvoraussetzungen

Um das Studium zum VWA Ökonom im Einkaufs- und Beschaffungsmanagement aufnehmen zu können ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschließend mindestens einem Jahr Berufspraxis erforderlich.

Inhalte des Studiums zum VWA Ökonom Einkaufs- und Beschaffungsmanagement

Im ersten Semester werden die folgenden Kenntnisse vermittelt

  • Business Basics
    – Grundlagen in der Betriebs- und Volkswirtschaft
    – Rechtliche Grundlagen
    – Lerntechniken
  • Personalmanagement – Organisation
    – Grundlagen der Personalplanung
    – die Personalführung
    – Organisation
  • Grundlagen Wirtschaftsprivatrecht
    – Handelsrecht
    – Bürgerliches Recht
    – Schuldrecht
  • Wirtschaftsmathematik – Basiswissen
    – Wiederholung im kaufmännischen Rechnen
    – Grundlagen der angewandten Wirtschaftsmathematik

Im zweiten Semester geht es mit den folgenden Themen weiter:

  • Betriebliches Rechnungswesen
    – Die Buchführung
    – Die Kosten- und Leistungsrechnung
    – Die Bilanzierungs- und Steuerregeln
  • Volkswirtschaftslehre
    – Mikroökonomik
    – Makroökonomik
  • Wahlpflichtmodul I, Modul abhängig von der gewählten Vertiefungsrichtung
    – Finanzierung und Investitions
    – oder Grundlagen der Kommunikation
  • Fachvertiefungsmodul I – Grundlagen des Beschaffungsmanagements
    – Beschaffungslogistik
    – Beschaffungspolitik und Beschaffungsmarketing
    – Die Organisation im Einkauf

Im dritten Semester werden die folgenden Inhalte vermittelt:

  • Fachvertiefungsmodul II – Supply Chain Management
    – Ziele und Aufgaben des Supply Chain Managements
    – Prozessmanagement
    – Kooperationsmanagement
    – Efficient Consumer Response
    – Logistische Zentren
  • Fachvertiefungsmodul III – Aspekte der operativen und strategischen Beschaffung
    – Marktforschung in der Beschaffung
    – Just-in-time-Sourcing, E-Sourcing
    – Die Auswahl und Bewertung von Lieferanten
    – Lieferantenaudits
    – Die Prüfung und der Vergleich von Angeboten
    – Ausschreibungen
    – Vertragsgestaltung
  • Fachvertiefungsmodul IV – Beschaffung im internationalen Umfeld
    – Internationale Verhandlungen – Englisch im Einkauf
    – Interkulturelles Management und Wirtschaftsethik
  • Methodenkompetenz
    – Präsentationstechniken
    – Moderationstechniken

Das vierte Semester schließt das Studium mit folgenden Themen ab:

  • Wahlpflichtmodul II – Das Modul ist abhängig von der gewählten Vertiefungsrichtung
    – Projektmanagement
    – Finanzierung und Investition
    – Güterwirtschaft
  • Die Projektarbeit

Dauer und Kosten

Das Studium zum VWA Ökonom Einkaufs- und Beschaffungsmanagement beginnt immer im September eines jeden Jahres und erstreckt sich über 4 Semester. Die Anmeldung sollte 6 Wochen erfolgt sein. Die Vorlesungszeiten für das berufsbegleitende Studium erfolgt abends in der Zeit von 18:00 Uhr und 21:15 Uhr und an Samstagen zwischen 8:30 und 15:45 Uhr an den folgenden Standorten:

  • Bochum
  • Berlin
  • Bremen
  • Darmstadt
  • Essen
  • Duisburg
  • Frankfurt am Main
  • Hagen
  • Hamburg
  • Kassel
  • Krefeld
  • Magdeburg
  • Oberhausen
  • Offenbach

Die Kosten für das Studium liegen aktuell bei 3360,–EUR, wobei eine monatliche Ratenzahlung von der VWA angeboten wird. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie direkt auf der Internetseite der VWA-Gruppe.

#VWA-#Akademie-#Studium und #Buchempfehlung

Gefällt es Ihnen?

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin