5 zentrale Gründe, weshalb ein Kredit derzeit besonders sinnvoll ist

ANZEIGE

Wer einen Kredit benötigt, hat oft ein Problem damit, den idealen Zeitpunkt zu ermitteln, zu dem das Darlehen aufgenommen werden sollte. Sollte es Ihnen auch so gehen, so möchte Ihnen dieser Beitrag helfen. Wir stellen Ihnen fünf zentrale Gründe vor, weshalb es derzeit besonders sinnvoll ist, einen Kredit aufzunehmen.

Der 1. Grund: Die aktuelle Niedrigzinsphase könnte 2017 langsam enden

Die Zinsen auf so gut wie alle Kreditarten befinden sich seit Jahren im Sinkflug und haben inzwischen den wohl tiefstmöglichen Stand erreicht. Tatsächlich gibt es einige Anzeichen dafür, dass die aktuelle Niedrigzinsphase zumindest im kommenden Jahr enden könnte. Die US-Notenbank hat angekündigt den amerikanischen Leitzins wieder anzuheben.

Die Europäische Zentralbank (EZB) folgt diesem Beispiel in der Regel mit einer Verzögerung von einem bis zu zwei Jahren. Der Leitzins bestimmt, für wie viel Zinsen sich die Banken Geld von der Zentrale leihen können. Je teurer dies ist, umso höher sind die Kreditzinsen der Konsumenten, da sich die Geldhäuser refinanzieren müssen.

Außerdem gibt es einige Banken im Euro-Raum mit  finanziellen Problemen, welche darauf angewiesen sind, neue Einnahmen zu erschließen. Auch diesbezüglich könnten die Zinsen auf Darlehen zu einem Thema werden.

Der 2. Grund: Auch die Nebenkonditionen sind aktuell sehr gut

Derzeit sind nicht nur die Zinsen sehr niedrig, sondern auch die Nebenkonditionen für einen Kredit werden von den Banken sehr kulant gestaltet. Dies betrifft beispielsweise mögliche Sondertilgungen. Zudem werden Kredite auch sehr langfristig mit stabilen Zinssätzen vergeben. Gerade im Bereich der Immobilienfinanzierung können Sie so eine mittelfristige Planungssicherheit erreichen.

Der 3. Grund: Anschlussfinanzierungen sind sehr günstig

Derzeit können Sie für jeden Kredit, bei denen Sie Anschlussfinanzierungen benötigen, die entsprechenden Darlehen zu ausgezeichneten Konditionen besorgen. Im Immobilien-Bereich liegen die Zuschläge auf Forward-Darlehen derzeit beispielsweise bei 0,02 bis 0,04 Prozent pro Monat, den Sie die Anschlussfinanzierung vor Ablauf der aktuellen Zinsbindungsfrist nehmen. Dies ist auch im Vergleich mit den letzten Jahren sehr gut.

Der 4. Grund: Umschuldungen fallen leicht

Neben Anschlussfinanzierungen sind auch Umschuldungen momentan sehr günstig. Viele Banken suchen dringend Kreditkunden und setzen deshalb nicht nur die Zinsen auf ein niedriges Niveau, sondern sind sogar bereit, Strafentgelte für Sie, die Sie wegen der vorzeitigen Ablösung von einem Kredit bei anderen Banken zahlen müssen, zu übernehmen – beispielsweise über Zinsgutschriften für einige Monate. Ob sich eine Umschuldung für Sie lohnt, können Sie mit einem Finanzscheck herausfinden.

Der 5. Grund: Kredite werden auch in riskanteren Fällen vergeben

Viele Banken haben in der aktuellen Niedrigzinsphase zudem ihre Anforderungen an die Kreditnehmer herabgesetzt. Selbst, wenn Ihre Bonität nicht komplett überzeugend ist, können Sie einen Kredit erhalten. Dies betrifft vor allem Kleinkredite, gilt aber auch für die weiteren Finanzierungsarten.

Mögliche Risiken einer Kreditaufnahme in der aktuellen Niedrigzinsphase
Banken legen großen Wert darauf, Sie derzeit langfristig an sich zu binden. Die Vorfälligkeitsentschädigungen für die Ablösung von Darlehen vor der Zeit liegen bei vielen Geldhäusern deshalb bei dem einen Prozent, der gesetzlich als Höchstbetrag festgeschrieben ist. Der Wechsel soll Ihnen so erschwert werden.

Zudem ist es möglich, dass die Zinsen doch weiter sinken und Sie jetzt ein etwas zu teureres Darlehen nehmen würden. Allerdings ist dies nicht sehr wahrscheinlich, außerdem ist nach unten so wenig Spielraum, dass dieses Risiko sehr überschaubar ist.

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin