Die einzelnen Funktionsbereiche im Rechnungswesen

Das Rechnungswesen teilt sich in einzelne Bereiche, wie zum Beispiel die Finanzbuchhaltung, die Betriebsbuchhaltung oder auch die Gewinn- und Verlustrechnung. Wir schauen uns in diesem Beitrag die Aufgaben der jeweiligen Funktionsbereiche an:

  • Finanzbuchhaltung
    In der Finanzbuchhaltung werden zahlenmäßig alle Zahlungsvorgänge im Rahmen der Unternehmenstätigkeit als langfristige Gesamtabrechnung erfasst. Hierbei sind die gesetzlichen Vorgaben zwingend einzuhalten.
    Das Ziel der Finanzbuchhaltung ist eine Ermittlung des Unternehmenserfolges, indem Aufwand und Ertrag gegenübergestellt werden.
  • Betriebsbuchhaltung
    Die Betriebsbuchhaltung erfasst zahlenmäßig alle Vorgänge, die mit dem betrieblichen Leistungsprozess im Zusammenhang stehen. Das Ziel der Betriebsbuchhaltung ist die Feststellung, wer im Betrieb welche Kosten verursacht hat. Ebenso soll Festgestellt werden in welcher Höhe und wofür genau die Kosten angefallen sind.
  • Bilanzierung
    Die Bilanzierung versteht die ordnungsgemäße Gegenüberstellung von allen Vermögensteilen und allen Schulden eines Unternehmens.
  • Gewinn- und Verlustrechnung
    Während in der Bilanz die Vermögensteile den Schulden gegenübergestellt werden, erfolgt in der Gewinn- und Verlustrechnung eine Gegenüberstellung von allen Aufwendungen und Erträgen einer Abrechnungsperiode, um damit den Unternehmenserfolg zu ermitteln.
  • Die Betriebsabrechnung
    In der Betriebsabrechnung werden die Kosten auf einzelne Gruppen/Arten verteilt und dort gesammelt, die sogenannte Kostenartenrechnung. Anschließend erfolgt eine Verteilung auf die jeweiligen Kostenstellen, die Kostenstellenrechnung.
  • Kalkulation
    In der Kalkulation werden den Produkten und Leistungen die jeweiligen Kosten nach dem Verursacherprinzip zugeordnet. Somit kann eine Grundlage für den Wert, bzw. Preis ermittelt werden.
  • Die Betriebsergebnisrechnung
    Die Betriebsergebnisrechnung ist eine kurzfristige Erfolgsrechnung. Es werden alle angefallenen Kosten und Leistungen einer Periode gegenübergestellt.
  • Investitionsrechnung
    Mit Hilfe der Investitionsrechnung erfolgt eine Ermittlung des möglichen Erfolges für ein Investitionsobjekt. Es werden Kosten und Leistungen verglichen, die durch das Investitionsobjekt anfallen.
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung
    Mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsrechnung werden die Kosten und Leistungen von Verfahren und Projekten ermittelt.

Rechnungskreis I und Rechnungskreis II

Die Finanzbuchhaltung bildet den Rechnungskreis I und ermittelt das Gesamtergebnis. Der Rechnungskreis II besteht aus der Kosten- und Leistungsrechnung. Es werden alle Kosten und Leistungen einer Abrechnungsperiode gegenüber gestellt und das Betriebsergebnis ermittelt.

Bestseller Nr. 1
Rechnungswesen schnell & einfach verstehen: Für alle Fachwirte
105 Bewertungen
Rechnungswesen schnell & einfach verstehen: Für alle Fachwirte
  • Manuel Nothacker
  • Herausgeber: Books on Demand
  • Auflage Nr. 3 (19.02.2016)
  • Taschenbuch: 116 Seiten
Bestseller Nr. 2
F.I.T. zur IHK-Prüfung in Rechnungswesen: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen für Industriefachwirte, Technische Fachwirte und Wirtschaftsfachwirte (Fachbücher für Fortbildung & Studium)
25 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Fragen & Aufgaben zu Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Prüfungssimulation für Industriefachwirte, Technische Fachwirte und Wirtschaftsfachwirte (Fachbücher für Fortbildung & Studium)
19 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 22.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin