Kostenermittlung in drei Schritten

Mit Hilfe von Leistungs- und Kostendaten können aus der Produktionsmenge, der Absatzmenge und den Herstellungskosten lässt sich eine Kostenermittlung durchführen:

  • Es erfolgt eine Erfassung der sogenannten Faktoreinsatzmenge für eine bestimmte Kostenart. Das kann zum Beispiel der Verbrauch von Arbeitsstunden oder Rohstoffen sein.
  • Für die gewählte Kostenart wird ein Faktorpreis zugeordnet, zum Beispiel 50 Euro je Arbeitsstunde
  • Im letzten Schritt erfolgt eine Multiplikation der eingesetzten Faktormenge mit dem Faktorpreis.

Merke:

  • Faktorpreise sind Preise für Güter und Dienstleistungen die bezogen wurden
  • Absatzpreise sind die Preise für die verkauften Güter und Dienstleistungen des Unternehmens.

Bestseller Nr. 1
Rechnungswesen schnell & einfach verstehen: Für alle Fachwirte
105 Bewertungen
Rechnungswesen schnell & einfach verstehen: Für alle Fachwirte
  • Manuel Nothacker
  • Herausgeber: Books on Demand
  • Auflage Nr. 3 (19.02.2016)
  • Taschenbuch: 116 Seiten
Bestseller Nr. 2
F.I.T. zur IHK-Prüfung in Rechnungswesen: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen für Industriefachwirte, Technische Fachwirte und Wirtschaftsfachwirte (Fachbücher für Fortbildung & Studium)
26 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Fragen & Aufgaben zu Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Prüfungssimulation für Industriefachwirte, Technische Fachwirte und Wirtschaftsfachwirte (Fachbücher für Fortbildung & Studium)
19 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 26.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin