Finanzierung des Karrierestarts: Welche Geldanlagen lohnen sich?

Wer eine Ausbildung, das Studium oder den Schritt in die Selbstständigkeit finanzieren möchte, sollte früher oder später über möglichst stabile Investitionsmöglichkeiten mit zufriedenstellenden Renditen nachdenken. In diesem Zusammenhang ist allerdings beileibe nicht alles Gold, was glänzt. Hier unsere Tipps zum Thema:

Die Sparzinsen haben eine lange Talfahrt hinter sich. Wer das eigene bescheidene Vermögen durch clevere Investitionen mehren oder im Sicherheitsdepot wertstabil lagern möchte, sollte sich sehr genau überlegen, wie und in was er das Geld oder die sonstigen Vermögenswerte anlegt. Dabei bieten zum Beispiel einige Banken Zinsgarantien mit einer Laufzeit von bis zu zwölf Monaten für ihre Tagesgeldkonten an. Außerdem stehen dem Sparer im Jahr 2015 einige interessante Anlagemöglichkeiten zur Verfügung. Eine der bekanntesten (weil augenscheinlich sichersten) ist das Edelmetall Gold. Auch Immobilien boomen weiterhin. Und Luxusgüter wie Uhren versprechen ebenfalls eine rasche Wertsteigerung. Aber stimmt das überhaupt?

Die Armbanduhr als Geldanlage?

Deutsche Luxusuhren aus traditionellen Handwerksbetrieben haben gerade in Fernost Hochkonjunktur. Dementsprechend gut sieht es derzeit auch für Fachkräfte auf diesem Sektor aus. Uhrmacher(meister) und Juweliere sind trotz fortschreitender Technisierung begehrt. Im Internet stößt man zum Beispiel auf Offerten wie die Uhrmacher Stelle bei Wempe Karriere.

Als Kapitalanlage eignen sich die Luxusuhren ebenfalls – allerdings nur, wenn man einige Dinge berücksichtigt. Es ist schwer zu beurteilen, was den Wert einer Uhr beeinflusst. Bei bestimmten Modellen steigt der Preis vor allem dann, wenn die Stückzahl limitiert und die Nachfrage von Beginn an hoch ausfällt. Es sind also vor allem Geduld und Branchenkenntnis vonnöten.

Investieren in Edelmetalle© istock.com/wragg

Gold ist die Wertanlage der Krise. Das in das Edelmetall investierte Kapital ist zwar nicht sehr produktiv, sichert den Wert des eigenen Vermögens jedoch recht zuverlässig. Allerdings gibt es auch in dieser Beziehung durch die Spekulanten keine absolute Sicherheit. Jüngst sank der Goldkurs einmal mehr ab. Er wird sich jedoch mittelfristig aller Wahrscheinlichkeit nach auch wieder erholen. Bei Silber erwartet man für die nahe Zukunft neue Höchststände. Aus Sicht der Investoren ist dieses Edelmetall gerade sehr interessant.

Immobilieninvestments – gibt es das Betongold noch?

Tatsächlich ist sich das Gros der Fachleute einig, dass uns trotz dem nun schon seit mehreren Jahren anhaltenden Immobilienboom keine Blase wie in anderen europäischen Ländern bevorsteht. Die Investition lohnt sich an der richtigen Stelle: Eine Wohn- oder Gewerbeimmobilie in einer der überlaufen Metropolen oder das moderne Feriendomizil in einer touristisch attraktiven Lage zahlen sich meist schon innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums aus.

Bild: © istock.com/wragg

Gefällt es Ihnen?
Banner 3 Gratis-Reports Landingpage Jobeinstieg_Bild_05

Leave a Reply

*

powered by SEO Traffic Booster

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin